Zyklusrechner – Wie Sie ganz einfach fruchtbare Tage berechnen

Mit unserem kostenlosen online Zyklusrechner können Sie ganz einfach, schnell und unkompliziert fruchtbare Tage und Periode berechnen. Außerdem liefert Ihnen das Ergebnis nicht nur Angaben zu Ihren fruchtbaren Tagen und dem voraussichtlichen Termin für Ihren Eisprung. Die Zyklusberechnung zeigt Ihnen auch den Zeitraum an, an dem Ihre Chance einen Jungen oder ein Mädchen zu zeugen, am wahrscheinlichsten ist und wann ein frühester Schwangerschaftstest möglich ist.

Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage mit dem Zyklusrechner

Das Besondere an unserem kostenlosen Zyklusrechner: Die Zyklusberechnung verrät Ihnen zusätzlich zu den fruchtbaren Tagen, wann in der Periode die Chance einen Jungen bzw. ein Mädchen zu zeugen am höchsten ist.

  • Um Ihren Zyklus und die fruchtbaren Tage zu bestimmen, tragen Sie bitte einfach den Tag, an dem Ihre letzte Periode eingesetzt hat und Ihre durchschnittliche Zykluslänge in den Zyklusrechner ein.
  • Klicken Sie im Anschluss einfach auf den Button „Zyklus berechnen“ – in nur einer Sekunde erhalten Sie Ihr individuelles Ergebnis.

Hinweis zum Zyklusrechner: Die Daten werden nicht gespeichert und sind nur von Ihnen einsehbar.

Zyklusrechner

Zyklusrechner





Der Zyklusrechner liefert folgende voraussichtlichen Termine:

Da der Zyklusrechner auf Durchschnittswerten basiert sind Abweichungen der Ergebnisse möglich. Das bedeutet, dass Zyklusverlauf, Prozess der Eireifung und der Eisprung von vielen verschiedenen biologischen Faktoren abhängen.

Die Zyklusberechnung ist aus diesem Grund nicht als Methode zur Verhütung geeignet! Suchen Sie eine Methode zur natürlichen Verhütung oder natürlichen Familienplanung (NFP), empfiehlt es sich, auf einen Verhütungscomputer oder den Clearblue Fertilitätsmonitor zurückzugreifen. Je nach Belieben und Modell können Sie diese Methoden zur Verhütung oder zur Familienplanung bei Kidnerwunsch verwenden. Achten Sie dabei unbedingt auf die Hinweise des Herstellers und fragen Sie bei Unsicherheiten bei Ihrem Arzt nach.

Zyklusrechner

Mit einem Zyklusrechner können Sie Ihre fruchtbaren Tage und den Termin ihres Eisprungs berechnen.

 

So berechnet der Zyklusrechner fruchtbare Tage

Der Zyklusrechner ermittelt Ihre fruchtbaren Tage auf Basis der letzten Periode und unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Zykluslänge. Da die Eizelle nach dem Eisprung nur für 24 Stunden befruchtungsfähig ist, ist es bei einem Kinderwunsch wichtig zu wissen, wann der nächste Eisprung einsetzt.

Die Zeitspanne in der eine Eizelle befruchtet werden kann, ist zwar insgesamt nur kurz, jedoch können Spermien im Körper der Frau über mehrere Tage hinweg überleben. Aus diesem Grund gibt es eine längere Zeitspanne, in der die Frau fruchtbar ist. Nämlich vier Tage vor und zwei Tage nach dem Eisprung. Diese Tage werden als fruchtbare Tage bezeichnet.

Mit einem Zyklusrechner können Sie Ihre fruchtbaren Tage genau eingrenzen und sich somit optimal auf Ihre fruchtbare Zeit vorbereiten.

Haben Sie einen Kinderwunsch und planen eine Familie zu gründen, können Sie mit einer Zyklusberechnung ganz einfach herausfinden, in welchem Zeitraum Sie am fruchtbarsten sind. Zusätzlich liefert der Zyklusrechner als Ergebnis, wann Ihre Chance auf eine Schwangerschaft mit einem Mädchen oder Jungen am höchsten ist und ab wann Sie den frühesten Schwangerschaftstest durchführen können.

Unser Tipp bei Kinderwunsch

Ein Zyklusrechner kann Ihnen dabei helfen, schwanger zu werden. Versuchen Sie jedoch schon seit einem längerem Zeitraum schwanger zu werden oder haben Sie einen unregelmäßigen Zyklus, der aus dem Zeitraum der Zyklusberechnung herausfällt? Dann machen Sie als sichere Alternative einen Ovulationstest (Eisprungtest) oder werfen Sie einen Blick in unsere beiden Ratgeber „Fruchtbarkeitstest Frau“ und „Fruchtbarkeitstest Mann„.

Weiterhin vertrauen einige Frauen mit Kinderwunsch auf folgende natürliche „Hausmittel“ zur Steigerung der Fruchtbarkeit:

Weitere Lese-Empfehlungen für Sie: Wenn Ihnen der kostenlose online Zyklusrechner gefallen hat, möchten wir Ihnen gerne noch unsere anderen Ratgeber und Rechner rund um das Thema Schwangerschaft und Zyklusberechnung vorstellen:

Wussten Sie schon..? Der Chinesische Empfängniskalender ist eine Erfindung aus dem 13. Jahrhundert und soll das Geschlecht eines Babys in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Zeugung bestimmen. Voraussetzung: Man kennt das Alter der Mutter und den Monat der Befruchtung. Probieren Sie es einfach aus 🙂 !

Allgemeiner Hinweis: Die Texte auf dieser Website basieren unter anderem auf ärztlicher Fachliteratur, themenrelevanten Studien und weiteren Online-Quellen.

 




Letzte Aktualisierung am 29.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API