Biblische Mädchennamen – 200 Namen im Namenslexikon

In diesem Namenslexikon für Mädchennamen aus der Bibel haben wir 200 biblische Mädchennamen für Sie zusammengetragen, die heutzutage bei vielen frischgebackenen Eltern mit zunehmender Begeisterung an ihren Nachwuchs vergeben werden. Wenn Sie auf der Suche nach biblischen Jungennamen sind, finden Sie eine große Auswahl dieser, in dafür vorgesehenem Namenslexikon. Dort finden Sie eine Auflistung der beliebtesten biblischen Jungennamen. Wir haben uns bewusst für eine überschaubare Aufstellung entschieden und für unsere Eltern bereits eine Vorauswahl der nur schönsten und am beliebtesten biblische Mädchennamen getroffen.


Biblische Mädchennamen haben folgende besonderen Eigenschaften

Biblische Mädchennamen sind etwas ganz spezielles und besonderes, da sie einen historischen Ursprung haben. Schon im 12. und dem 13. Jahrhundert haben Mädchennamen aus der Bibel Anklang in der deutschen Namensgebung gefunden. Mädchennamen die aus der Bibel stammen, haben Ihre Herkunft in der Regel aus Namen von bestimmten Personen, die im näheren Umfeld der Familie Jesu stammten. Ein Beispiel für einen biblischen Mädchennamen wären „Maria“ oder „Elisabeth“, die heutzutage auch als Lisa, Betty, oder Bettina abgekürzt verwendet werden. Da biblische Mädchennamen aus dem Hebräischen stammen, ist oft die Vorsilbe „Jo“ oder „Ja“ am Ende des Namens angehängt. Diese sogenannten Satznamen stellen eine Assoziation zu Gott („Jahwe“) dar. Klassisches Beispiele für biblische Satznamen sind Anna (die Begnadete), Esther (der Stern, die Strahlende) oder Eva (die Belebte, die Leben schenkte).

Biblische Mädchennamen

Biblische Mädchennamen haben ihre Herkunft aus der Bibel.

Biblische Mädchennamen – Alle Infos zur Wahl des Vornamens

Die folgenden Hinweise sollten Sie bei der Wahl des Mädchennamens beachten, um Ihrem Nachwuchs keinen unbeabsichtigt komisch lautenden Vornamen zu schenken:
  1. Achtung bei Alliterationen wie z.B. Lara Lustig! Dies gilt für biblische Mädchennamen sowie auch pauschal für alle Vornamen.
  2. Um Konflikte mit dem Partner bezüglich der Namengebung des Kindes zu vermeiden, empfiehlt es sich eigenständig eine Namensliste zu erstellen und diese hinterher abzugleichen, um einen Namen zu finden, der beiden Elternteilen zusagt.
  3. Sollte der Nachname aus zu vielen Silben bestehen, empfehlen sich Mädchennamen mit kurzen Silben.
  4. Vermeiden Sie Reime!
  5. Mit dem Kindergarten kommen unvermeidlich die ersten Spitznamen. Prüfen Sie den Namen daher auf offensichtliche Varianten und Verunglimpfungsmöglichkeiten (bspw. Mark –> Quark)
  6. Verhindern Sie unglückliche Verknüpfungen (z.B. Rosa Brust), sowohl bei biblischen Mädchennamen, als auch alle anderen weiblichen Vornamen

Letzte Aktualisierung am 16.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auflistung – 200 biblische Mädchennamen für die Ihr Kind Ihnen später einmal danken wird

Nachfolgend finden Sie die Auflistung der 200 besten biblische Mädchennamen aus unserem Namenslexikon:

AalissaAalissaAbelAbelaAbeline
AchimAlbanAmaAmaelAmara
ÄmiliaAnabelAnaelAnalenaAnalia
AndrejAndrijanaAnnabethAnteAntonija
AriamArijaArisBartolinaBillie
BithjaCandisCecileDalilaDamaris
DanijelaDeboraDelajaDinaDinah
EdenEdnaEladaEleanaDamaris
EmaEmiaEsraEsterEvija
GillHanjaIbrahimIvaIvana
IvankaIvetaIvkaIzabelaJamina
JanelaJanesJanicaJemimaJeremiah
JesajaJesusJoaJochebedJoela
JohnathanJolaJonaJoniJosch
JosephJosiJosiasJosipaJovana
JudicaJuditaJulikaJuniaKrista
KristenLeylaLironLoriLucienne
LuziaMagdalenaMandaManiMarceline
MarijaMarijanMartaMartinaMatej
MatejaMatthewMaximillianMayraMelea
MemphisMiasMichaMikaelMirjam
MyriamNaemiNaomiNilMemphis
NoreaPeninaRachaelRahelaRecha
RubinaRutaSabaSafiraSahra
SalomeSalomeaSalomejaSamantaSamson
SaphiraSaraSarafinaShannaSheila
SonaSoraSulamithSuzanaTabita
TabithaTalithaTanaTanyaSheila
ThirzaTijaTijanaTimnaTinka
TirzaTobiTomas

Dieser Beitrag entstammt unserem Namenslexikon für Frauennamen. Weitere Themen:

  1. Kindernamen finden
  2. Den richtigen Namen finden
  3. Frauennamen nach Ursprung