Schwangerschaftsrechner mit SSW und Geburtstermin

Unser Schwangerschaftsrechner liefert Ihnen ein individuelles Ergebnis, bei dem alle Termine auf Ihren prognostizierten Schwangerschaftsverlauf abgestimmt sind. Neben der aktuellen Schwangerschaftswoche und dem errechneten Geburtstermin zeigt er auch noch die Entwicklung des Babys im Mutterleib an. Weiterhin finden sich wichtige Termine, wie die erste Schwangerschaftsuntersuchung, der Beginn des Mutterschutzes (Arbeitsverbot in der Schwangerschaft) oder auch das Datum bis zu dem Sie die Krankenhaustasche für die Geburt gepackt haben sollten.

Hinweis: Der Schwangerschaftsrechner steht natürlich kostenlos zur Verfügung und die Eingaben werden nicht gespeichert, sondern dienen lediglich zum Ausrechnen der Ergebnisse.

Dieser Beitrag ist Teil unserer Serie zum Thema Kalender und Rechner. Überblick aller Themen:

  1. Eisprungkalender
  2. Zyklusrechner
  3. Fruchtbarkeitsrechner
  4. Fruchtbare Tage berechnen (unregelmäßiger Zyklus)
  5. Zykluskalender zum Ausdrucken
  6. SSW berechnen
  7. Schwangerschaftswochenrechner
  8. Schwangerschaftsrechner
  9. Geburtsrechner
  10. Zykluslänge berechnen
  11. Chinesischer Empfängniskalender
  12. Kostenloser Eisprungrechner
  13. Menstruationskalender

So funktioniert der individuelle Schwangerschaftsrechner

Geben Sie zur Berechnung des Geburtsdatums bitte den „ersten Tag Ihrer letzten Periodenblutung“ in das entsprechende Feld des Schwangerschaftsrechners ein. Das zweite Feld „gewünschte Berechnung bis (z.B. Heute)“ ermöglicht es Ihnen flexible Termine abzufragen und zu ermitteln in welcher Schwangerschaftswoche (SSW) Sie an einem beliebigen Datum sein werden. So können Sie abschätzen, ob an einem bestimmten Datum in der Schwangerschaft noch Termine wahrgenommen werden können oder ob Ihnen die Belastung durch die Gewichtszunahme (siehe auch Gewichtskurve Schwangerschaft) mit fortschreitendem Schwangerschaftsverlauf zu groß ist.

Individueller Schwangerschaftsrechner
Individueller Schwangerschaftsrechner







Der Schwangerschaftsrechner liefert folgendes Ergebnis:

Hinweis: Falls der Schwangerschaftsrechner wegen des Cachings keine Ergebnisse anzeigt, dann folgen Sie bitte diesem Direktlink zum Rechner!

Tipp: 12 praktische Baby-Artikel für Schwangere

Wissenswertes zum Schwangerschaftsrechner

Um die Datengrundlage für den Schwangerschaftsrechner besser zu verstehen, ist es wichtig die unterschiedlichen Berechnungsverfahren für den Geburtstermin zu kennen. So kursieren im Internet beispielsweise Zeitspannen von 266, 280 Tagen oder auch neun bzw. zehn Monate bis zur Geburt. Diese Werte berechnen sich wie folgt:

  • Die Schwangerschaft dauert ab dem Eisprung 266 Tage (38 SSW)
  • Die Schwangerschaft dauert ab Zyklusbeginn 280 Tage (40 SSW)
  • Dies sind 9 Kalendermonate oder 10 Monate bei 4-Wochen Berechnung
Schwangerschaftsrechner

Schwangerschaftsrechner: Die automatische Berechnung der Schwangerschaftswoche und des Stichtags liefert zusätzlich noch weitere individuelle Termine für die Schwangerschaft.

Unser Schwangerschaftsrechner verwendet die 280 Tage-Regel, da hierfür ab dem ersten Tag der letzten Periodenblutung gerechnet werden kann und sich dieses Ereignis besser bestimmen lässt, als der Eisprung während der fruchtbaren Tage. Die statistische Ungenauigkeit für den ausgerechneten Geburtstermin beträgt ca. 95%(!). Dies liegt daran, dass nur ca. 5% aller Babys am errechneten Tag zur Welt kommen und das Ergebnis des Schwangerschaftsrechners für eine mathemathisch korrekte Angabe, die folgende Statistik als Toleranzbereich mit einbeziehen müsste:

  • ca. 5% der Babys werden am errechneten Stichtag geboren
  • ca. 70% der Babys werden zwischen der 38. und 41. Woche geboren
  • ca.15% der Babys werden vor der 38. Woche geboren
  • ca.15% der Babys werden nach der 41. Woche geboren

Bei der Angabe der Schwangerschaftswoche (SSW) sollte beachtet werden, dass der Schwangerschaftsrechner als Ergebnis beispielsweise „Schwangerschaftswoche: 8 Tag: 2“ ausgibt. Dies bedeutet, dass die achte Woche bereits abgeschlossen ist und zwei Tage in der neunten SSW angebrochen wurden. Die Schwangere  befindet sich demnach also in der neunten SSW und nicht etwa in der achten Schwangerschaftswoche!

Tipp: Denken Sie rechtzeitig an die Erstaustattung Ihres Babys

Wenn Sie Ihre Schwangerschaftsdaten mit dem Schwangerschaftsrechner ermittelt haben, dann können Sie damit beginnen, Ihre Planung zu starten. Ein wichtiger Punkt ist die Erstaustattung Ihres Babys, da diese Beschaffung unter Umständen zeitaufwendig ist und erledigt werden sollte, bevor die Schwangerschaftsstrapazen zu groß werden. Eine Übersicht über wichtige Baby-Artikel der Erstausstattung finden Sie hier.

Eine umfangreichere Auflistung aller empfohlenen Artikel für Ihr Baby finden Sie im Artikel „Baby Erstausstattung Liste„. Weitere Rechner rund um die Schwangerschaft gibts unter den folgenden Links: