Skandinavische Jungennamen

Skandinavische Jungennamen finden sich nicht nur in Norwegen, Schweden und Dänemark, sondern werden auch von Eltern im deutschsprachigen Raum gerne gewählt. In diesem Beitrag aus unserem Namenslexikon finden Sie eine Liste mit 200 beliebten skandinavischen Jungennamen. Die Auflistung der besten skandinavischen Mädchennamen gibt es in einem separaten Beitrag.

Skandinavische Jungennamen und ihre Besonderheiten

Skandinavische Jungennamen können Vornamen aus verschiedenen Ländern enthalten. Zu Skandinavien zählt man neben den bereits erwähnten Hauptländern Norwegen, Schweden und Dänemark auch Grönland, Finnland, Island und die Faröer Inseln. Diese Vielzahl an Ländern ermöglicht eine große Variation in der Namensgebung. So sind skandinavische Jungennamen wie  Arne oder Erik in unserem deutschen Sprachempfinden eher geläufig wie beispielsweise Viggo oder Eskil. Dies ermöglicht den Eltern jedoch bewusst extravagante Vornamen auszuwählen oder es bei einer konservativeren Wahl zu belassen. Skandinavische Jungennamen gelten als starke Namen und werden oftmals mit der entsprechenden Mythologie verbunden. Die Wikinger, Götter aus Valhalla oder die Comicfigur Thor sind Beispiele für Assoziationen mit Nordmännern.

Skandinavische Jungennamen

Skandinavische Jungennamen: Diese Vornamen bieten eine große Auswahl bei der Namensgebung und sind oftmals positiv assoziiert.

Worauf Sie bei der Wahl von skandinavischen Jungennamen achten sollten

Wie bei allen Namen gilt auch für skandinavische Jungennamen, dass sie mit Bedacht gewählt werden sollten, damit das Kind später nicht unnötigen Hänseleien ausgesetzt ist. So sind viele Namen aus der schwedischen Kinder- und Jugendliteratur geläufig und bereits im Kindergartenalter bekannt. Als Beispiele dienen die Werke von Astrid Lindgren wie etwa Michel aus Lönneberga*. Kinder mit diesen Vornamen werden sicherlich schnell in die Lausbuben Schublade gesteckt oder mit Streichen in Verbindung gebracht. Grundsätzlich handelt es sich aber um solide Vornamen, bei denen keine Gefahr besteht, dass Ihr Kind in die sogenannte „Unterschicht-Schublade“ (Kevin, Jason, etc.) einsortiert wird und mit Vorur- oder Nachteilen zu kämpfen hat. Eine Wahl seltener skandinavischer Jungennamen, die sich an bekannten Sportlern orientiert, bietet meist eine gute Assoziationsgrundlage. Ein Beispiel hierfür wäre der Vorname Mats, der sicherlich viele an den Fußballweltmeister Mats Hummels denken lässt.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auflistung von 200 männlichen, skandinavischen Vornamen

In der nachfolgenden Liste finden Sie 200 beliebte skandinavische Vornamen in alphabetischer Auflistung. Darunter auch viele schwedische Jungennamen.

AageFinnKrystianOdinSwante
AbbeFlorentiusLairgnenOlinTarje
AchtonFrankLaiurentyÖrjanThjorven
AkeFrederikLarsOtisThor
AlrikFreiLarsonOveThoran
ArikFriisLassePeerThorben
ArneFrikoLauriePetterThoren
AskanGillisLeevenPoulThorfinn
AskilGöteLennardRavnThorge
AslakHakonLianReikThorger
AvarajaHaraldLijanRilindThorkil
BarneHardoLokeRobinsonThorkjell
BendikHartmutLokiRodinThorsten
BjörnHolmerLudovicRurikThorven
BjörnstjerneHorstMaltheRutmarThure
BorakIljanManiRuvenTico
CarlieIlpoMariusSanderTjegge
CarrIngMartenSigismundTjerk
DaemishiaIngmarMatsSigurdTjomme
DagIvarMatzSiljanTjure
DagomarIverMatzeSimpsonTorbjörn
DavinJalmarMertSivaTore
DennikJamieMichelSivertTorge
DetrikJarlMijanSjardTorger
EdvardJasperMikaelSjurdTorkel
EdvinJelleMikkeSkipTorsten
EikoJesperMingusSörenTorven
EirikJoostMobeanStahlUlf
EjvindJordMogensSteenVarg
ElielJulMortenSteinVeean
EmiljanKaiNalleSteinmarVetle
EnnoKalevaNandolfStejnViggo
EnrikKennetNanteStellanVilhelm
ErichKerstinNarvikStenVince
ErigKimNiasStianVito
ErikKimiNielsStorvenWanja
EskeKirstenNiklaasSveanWedig
EskilKjellNilsonSvenWido
EspenKjerNordianSvennYannick
EvertKristoferNordinSverkerYngve