32. SSW: Entwicklung, Größe, Bauch, Senkwehen & Wehen

Die 32. SSW läutet das Ende des achten Schwangerschaftsmonats ein. Bis zur Geburt geht es jetzt um die Entwicklung der Größe und Gewichtszunahme des Babys, sowie um einen letzten Entwicklungsschritt in der Lunge. Die Mutter kann neben den typischen Belastungserscheinungen auch Senkwehen spüren, welche sich deutlich von den Wehen einer Geburt oder Frühgeburt unterscheiden. Weiterhin nimmt ihr Bauchumfang weiter zu und sie kann eine Gewichtszunahme bei sich beobachten. Bei Letzterem hat das Frühchen in der 32. SSW bereits sehr gute Überlebenschancen.

Entwicklung des Körpers in der 32. SSW

Gewichtszunahme und Wachstum sind jetzt bis zur Geburt die primären Ziele der Entwicklung. In der 32. SSW sind die Knochen fast ausgewachsen und haben beinahe ihre endgültige Größe für die Geburt erreicht. Das zunehmende Gewicht lässt das Baby im Ultraschall immer proportionierter aussehen. Die Entwicklung der Organe ist bereits soweit vorangeschritten, dass ein Frühchen die Frühgeburt so gut überstehen würde, dass gegenüber später geborenen Kindern (am Stichtag) keine Benachteiligungen entstehen. Die Lunge ist das letzte Organ, das sich in der 32. SSW entwickelt. In diesem letzten Schritt der Entwicklung geht es darum, die Lungenbläschen durch die Bildung von Surfactant, einer oberflächenaktiven Substanz, vor dem Kollabieren zu schützen.

Größe und Gewichtszunahme des Babys

In der 32. SSW setzt sich die Entwicklung aus den letzten Schwangerschaftswochen fort. Während die Größe stetig aber gemäßigter wächst, entwickelt sich die Gewichtszunahme in den nächsten Wochen weiterhin im zweistelligen Prozentbereich. So ist die Größe von ca. 41,1 cm auf ca. 42,4 cm angewachsen. Dies entspricht einem Wachstum von ungefähr 1,3 cm. Drückt man das Wachstum der Größe prozentual aus, dann liegt dieses bei ungefähr 3%. Verglichen mit der Gewichtszunahme (ca.13%), zeigt sich deutlich, welche Entwicklung in der 26. SSW beim Baby mehr Priorität genießt. Das Gewicht liegt in der 32. SSW übrigens bei ca. 1700g, gegenüber ungefähr 1500g in der Vorwoche. Die Gewichtszunahme beträgt damit etwa 200g.

Tabelle 32. SSW Gewichtszunahme Größe
32. SSW: Die Größe wächst moderat weiter, während die Gewichtszunahme im Bauch rasant zunimmt. Ca. 1700g Gewicht bei einer Größe von ca. 42,4cm

Bis zur 32. SSW und einem Körpergewicht von 1500g ist bei einer Frühgeburt auch das Risiko einer Hirnblutung erhöht. Der wichtigste Risikofaktor ist dabei die Unreife der zerebralen Strukturen. Die Gefahr von Hirnblutungen besteht in der Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Entwicklung betroffener Frühchen.

So fühlt sich die Mutter in der 32. SSW

Wie Sie unserer Gewichtskurve in der Schwangerschaft entnehmen können, liegt das zusätzliche Gewicht durch die Schwangerschaft in der 32. SSW bei ca. 10 kg. Diese Belastung erfordert viele Ruhepausen von der Mutter, die sie sich auch gönnen sollte, um Rücken, Bauch und Beine zu entlasten. Bewusste Überanstrengung kann im schlimmsten Fall sogar Wehen und damit eine Frühgeburt einleiten. Eine Übernächtigung ist ebenfalls typisch für diese Schwangerschaftswoche. Diese entsteht beispielsweise, wenn eine Mutter ihr Baby in den Schlaf wiegt und dieses wieder wach wird und schreit, sobald sich die Mutter ausruhen möchte. Auch Schlafprobleme durch eine ungünstige Schlafposition können zu Übernächtigung führen.

Schon gewusst? Positiv ist übrigens die wissenschaftliche Erkenntnis, dass sexuelle Aktivitäten immer noch möglich sind und sich nicht negativ auf die Entwicklung des Babys auswirken ;-).

Tipp: Zur Entlastung von Rücken und Gewebe in der 32. SSW trägt ein Stützgurt oder Bauchgurt bei:

Wehen oder Senkwehen in der 32. SSW?

Im Falle einer Frühgeburt können bereits in der 32. SSW Wehen einsetzen. Im Vergleich zu Senkwehen erkennt man die echten Wehen daran, dass diese bis zur Geburt an Intensität gewinnen, immer stärker zunehmen und regelmäßig auftreten. Senkwehen hingegen, können schon früher in der Schwangerschaft auftreten und dienen dazu, die Lage des Babys im Bauch zu ändern und es durch die sogenannte Schädellage auf die Geburt vorzubereiten.

Meistens sind Senkwehen schmerzfrei und nur am kurzzeitigen (im Sekundenbereich) verhärteten Bauch erkennbar. Sie haben nur in seltenen Fällen Nebenerscheinungen wie Bauchschmerzen oder periodenähnliche Krämpfe. Echte Wehen hingegen sind sehr schmerzhaft und treten regelmäßig auf. Sie dienen der Einleitung der Geburt bzw. Frühgeburt, falls es sich um die 32. SSW handelt. Oftmals gehen Sie auch mit Schmerzen an Rücken und Flanken einher.

Ab der 32. SSW finden die Schwangerschaftsuntersuchungen beim Frauenarzt nicht mehr alle vier Wochen, sondern im 14-tägigen Rhythmus statt. In den letzten Wochen vor der Geburt kontrolliert der Arzt das mütterliche Wohlbefinden sogar wöchentlich. In der aktuellen Schwangerschaftswoche erfolgt durch Abtasten eine Lageuntersuchung der Gebärmutter. Außerdem wird die werdende Mutter auf Hepatitis-B untersucht, um dem Kind nach der Geburt schnellstmöglich eine Impfung zu verabreichen, falls Ansteckungsgefahr besteht.

Zusammenfassung – Was passiert in der 32. SSW?

  • Welcher Monat ist jetzt? Die 32. SSW bedeutet das Ende des achten Schwangerschaftsmonats.
  • Welche Entwicklung gab es? Wachstum, Gewichtszunahme und Lungenentwicklung
  • Was zeigt der Ultraschall? deutlich proportionierteres Baby
  • Welche Größe hat das Baby? ca. 42,4 cm
  • Gewichtszunahme und Gewicht: ca. 200g Gewichtszunahme auf 1700g Körpergewicht
  • Symptome und Anzeichen der Mutter: Belastung in Rücken und Beinen nimmt weiter zu, Ruhepausen unbedingt einhalten, Übernächtigung typisch, Geschlechtsverkehr ist noch möglich
  • Geschlecht erkennbar: Ja
  • Wehen / Senkwehen spürbar? Senkwehen sind seit längerem normal, Wehen können bei bevorstehender Frühgeburt auftreten

Übersicht aller Schwangerschaftswochen

Sie interessieren sich für die Entwicklung in den einzelnen Schwangerschaftswochen? Dann lesen Sie jetzt alles über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der entsprechenden Woche oder nutzen Sie unsere Rechner, um die jeweilige Phase Ihrer Schwangerschaft zu bestimmen:

Zyklusrechner | EisprungrechnerFruchtbarkeitsrechner | SSW berechnen Schwangerschaftswochenrechner | Schwangerschaftsrechner | Geburtsrechner

1.-4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31. | 32. | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40. Entwicklung Schwangerschaftswochen


Hinweis zur Qualität unserer Artikel: Die Erstellung unserer Ratgeber erfolgte unter Berücksichtigung von Quellen aus der ärztlichen Fachliteratur, Schwangerschaftsbüchern, medizinischen Datenbanken und themenrelevanten, sowie aktuellen Studien.

Literatur

  • Schmidt, B., Aszatolos, E., Roberts, R.S., Robertson, R.S., Robertson, C.M.T., Sauve, R.S., Whitfield, M.F. Impact of Bronchopulmonary Dysplasia, Brain Injury, and Severe Retinopathy on the Outcome of Extremely Low-Birth- Weight Infants at 18 Months ( Results From the Trial of Indomethacin Prophylaxis in Preterms), JAMA 289 (2003) 1124-1129
  • Linder, N., Haskin, O., Levit, O., Klinger, G., Prince, T., Naor, N., Turner, P., Karmazyn, B., Sirota, L. Risk Factors for Intraventricular Hemorrhage in Very Low Birth Weight Premature Infants: A Retrospective Case Control Study. Pediatrics 111 (2003) 590-595

Online-Quellen

  • https://www.elternkompass.de/ssw/32-ssw-die-32-schwangerschaftswoche-ssw-320/ (Abrufdatum: 27.05.2019)
  • https://www.netdoktor.de/schwangerschaft/32-ssw/ (Abrufdatum: 27.05.2019)
  • https://www.netdoktor.de/schwangerschaft/32-ssw/ (Abrufdatum: 27.05.2019)


Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API