31. SSW – Bauch, Gewichtszunahme & Senkwehen

Die Entwicklung des Babys ist in der 31. SSW (achter Schwangerschaftsmonat) weit fortgeschritten. Es hat im Durchschnitt eine Größe von 41,1 cm und das Gewicht vom Baby beträgt 1500 g, sodass es im Bauch der Mutter allmählich eng wird.

Durch den Druck der Gebärmutter auf das Zwerchfell, kann es vermehrt zu Schwangerschaftsbeschwerden in der 31. SSW kommen. Diese sind beispielsweise:

  • Kurzatmigkeit
  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen (Bauch spannt, Gewicht vom Baby nimmt zu und drückt auf den Bauch)
  • Magenschmerzen
  • Wachstum vom Bauchumfang
  • Gewichtszunahme
  • Ziehen im Bauch
  • Unterleibsschmerzen

Die Schwangere spürt in der 31. SSW vermehrt, dass das Gewicht vom Baby zunimmt, ihr Bauch spannt und es im Unterleib zieht. In dieser Woche kann sie mit einer Zunahme vom Bauchumfang und einer Gewichtszunahme bis zu 10 kg rechnen. Besonders stark sind die Beschwerden wie Übelkeit, Senkwehen, Gewichtszunahme und Unterleibsschmerzen bei der Entwicklung von Zwillingen in der 31.SSW.

Kommt es in der 31. SSW zu einer Frühgeburt, kann das Frühchen zu 97 Prozent unter medizinischer Behandlung weiterleben. Ab der 31. SSW treten vermehrt Wehen bzw. Senkwehen auf, die den Körper auf die Geburt vorbereitet.

Entwicklung des Babys in der 31. SSW

In der 31. SSW hat das Baby eine Größe von etwa 41,1 cm und ein Gewicht von 1500 g. Bis zur Geburt wird es sein Gewicht allerdings fast verdoppeln. Mittlerweile hat das Baby einen regelmäßigen Schlaf-Wach-Rhytmus entwickelt und ist trotz des Platzmangels aktiver als in den Wochen zuvor. Die Bewegungen haben ihren Schwerpunkt in kleineren Tritten, Greif- und Atemübungen. Im Ultraschall kann man anhand des Daumen-Nuckelns prognostizieren, ob das Baby später Links- oder Rechtshänder wird. In der 31. SSW haben die Lungen des Babys einen wichtigen Schub in der Entwicklung. Sie sind in der Lage, sich vollständig aufzublähen und eine große Menge an Surfactant zu produzieren – ein Oberflächenprotein, das die Lungen daran hindert zu verkleben und zusammenzufallen. Kommt es in der 31. SSW zu einer Frühgeburt, kann sich das Frühchen zu 97 Prozent gesund weiterentwickeln, wenn es die entsprechende medizinische Behandlung bekommt. Wenn das Surfactant für die eigenständige Atmung allerdings noch nicht ausreicht, kann das Frühchen nach der Frühgeburt ein Atemnot-Syndrom entwickeln.

Tabelle - 31. SSW - Gewichtszunahme - Größe

Das Baby hat im Durchschnitt eine Größe von 41,1 cm und ein Gewicht von 1500 g.

Bauch, Gewichtszunahme und Senkwehen in der 31. SSW

In der 31. SSW kann die Schwangere mit einer Gewichtszunahme bis 10 kg rechnen, da der Bauch immer schneller wächst. Durch den steigenden Druck auf das Zwerchfell kann es zu Kurzatmigkeit, Kreislaufproblemen, Rückenschmerzen oder Bauchschmerzen und Übelkeit kommen. Es empfiehlt sich, bereits vor der 31. SSW einen Bauchgurt zu tragen, um den Rücken zu entlasten und den Bauch zu stützen. Außerdem helfen Kompressionsstrümpfe der Klasse 2* gegen müde Beine und senken das Risiko für Thrombose.

In der 31. SSW treten außerdem vermehrt Wehen (Senkwehen) auf, mit denen sich der Körper auf die Geburt vorbereitet. Die Senkwehen treten dabei in unregelmäßigen Zeitabständen auf und dauern nur wenige Sekunden. Meist treten diese schmerzlos auf, wohingegen sie in anderen Fällen als Unterleibsziehen wahrgenommen werden können. Gegen diese Unterleibsschmerzen empfiehlt sich ein warmes Sitzbad.

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung – Was passiert in der 31. SSW?

  • Welcher Monat ist jetzt? Achter Schwangerschaftsmonat (31. SSW)
  • Welche Entwicklung gab es? Das Baby hat einen Schlaf-Wach-Rhythmus, die Lungen sind fast ausgebildet, Reflexe und Bewegungen werden aktiver.
  • Was zeigt der Ultraschall? Im Ultraschall kann man prognostizieren, ob das Baby später Links- oder Rechtshänder wird
  • Welche Größe hat das Baby? Das Baby hat eine Größe von 41,1 cm.
  • Gewichtszunahme und Gewicht: Das Baby hat ein Gewicht von 1500 g und die Schwangere kann mit einer Gewichtszunahme bis zu 10 kg rechnen.
  • Symptome und Anzeichen: Vorwehen / Senkwehen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Kurzatmigkeit, Ziehen im Bauch, Gewichtszunahme, Magenschmerzen
  • Geschlecht erkennbar: Das Geschlecht ist erkennbar.
  • Wehen / Senkwehen in der 31. SSW spürbar? Senkwehen treten vermehrt in unregelmäßigen Abständen auf und können schmerzlos verlaufen oder als ein Unterleibsziehen wahrgenommen werden.

Diese Video zeigt Ihnen noch einmal genau, was in der 31. SSW in Ihrem Körper passiert:

Übersicht aller Schwangerschaftswochen

Sie interessieren sich neben der 31. SSW auch für die Entwicklung in den anderen Schwangerschaftswochen? Dann lesen Sie jetzt alles über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der entsprechenden Woche oder nutzen Sie unsere Rechner, um die jeweilige Phase Ihrer Schwangerschaft zu bestimmen:

Zyklusrechner | Eisprungrechner | Fruchtbarkeitsrechner | SSW berechnen Schwangerschaftswochenrechner | Schwangerschaftsrechner | Geburtsrechner

1.-4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31. | 32. | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40. Entwicklung Schwangerschaftswochen