Schwanger trotz Pille – Anzeichen, Ursachen & Vorbeugung

Einige Frauen werden schwanger trotz Pille, obwohl die Pille mit ihrem Pearl-Index von 0,1 bis 0,9 als zuverlässigstes Verhütungsmittel gilt. Ärzte sind daher fast ausnahmslos der Meinung, dass Frauen durch Einnahmefehler oder Unverträglichkeiten gegenüber der hormonellen Verhütung bzw. dem bestimmten Präparat schwanger trotz Pille werden.

Schwanger trotz Pille – Die häufigsten Ursachen

Um zu vermeiden schwanger trotz Pille zu werden, sollte sie immer regelmäßig und zur gleichen Tageszeit, eingenommen werden. Die häufigste Ursache schwanger trotz Pille zu werden, ist nämlich das Vergessen der Einnahme der Pille. Nur durch eine ordnungsgemäße Einnahme kann der Hormonspiegel im Blut konstant gehalten und der Verhütungsschutz gewährleistet werden. Mehrere Studien haben belegt, dass zwischen ein und drei Prozent aller Frauen, die mit der Anti-Baby-Pille verhüten, mindestens einmal im Monat die Pille vergessen und daher schwanger trotz Pille werden. Ein weiterer Faktor, der den Verhütungsschutz negativ beeinflussen kann sind Erkrankungen wie z.B. diverse Magen-Darm-Entzündungen, starkes Gewichtsschankungen oder Rauchen. Diese beeinträchtigen die Hormonaufnahme, weshalb Frauen schwanger trotz Periode werden können. Auch die Einnahme von Medikamenten (z.B. Antibiotika, Antiepileptika oder Krebsmedikamente) oder die Zeitverschiebung bei bestimmten Reisen, können den Verhütungsschutz zusätzlich herabsetzen. In diesem Fall empfiehlt es sich, schon im Voraus mit dem Frauenarzt über das neue Einnahmeschema zu sprechen und im Urlaub zusätzlich mit einem Kondom zu verhüten.

Schwanger trotz Pille

Meist sind Einnahmefehler oder Unverträglichkeiten mit den verwendeten Präparate Ursachen dafür, dass eine Frau schwanger trotz Pille wird.

Schwanger trotz Pille – Erste Anzeichen

Das frühe Schwangerschaftsanzeichen, das darauf hindeutet, dass Sie schwanger trotz Pille geworden sind, ist meist, dass die Periode überfällig ist. Schwanger trotz Periode zu werden, ist nicht möglich – bei einer beobachteten Blutung handelt es sich meist um die Einnistungsblutung. Weitere Anzeichen dafür, dass sie schwanger trotz Pille sind, sind Übelkeit und Erbrechen, ein sensibleres Geruchsempfinden, Müdigkeit oder Stimmungsschwankungen. Sollten Sie nach einem Einnahmefehler vergeblich auf Ihre Periode warten und bemerken Sie einen der vielen möglichen Schwangerschaftsanzeichen, empfiehlt es sich einen Schwangerschaftsfrühtest anzuwenden. Sind Sie trotz Pille schwanger geworden, können Sie sich über Abtreibungsmethoden wie z.B. den medikamentösen Schwangerschaftsabbruch oder die Abtreibungspille (und Kosten) informieren.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorbeugung: Einnahmefehler richtig korrigieren

Bei Einnahmefehlern sollten Sie schnell handeln, um noch rechtzeitig zu vermeiden trotz Pille schwanger zu werden! Die Ausmaße der Einnahmefehler unterscheiden sich je nach Zeitpunkt im Zyklus und wirken sich nicht in allen Einnahmewochen gleich schlimm aus:

  1. Woche: Das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft ist erhöht. In den nächsten 7 Tagen muss zusätzlich mit Kondom verwendet werden. Nach 7 richtig eingenommenen Pillen ist der Empfängnisschutz wiederhergestellt. Sollte in dieser Woche ein Geschlechtsverkehr ohne Kondom stattgefunden haben, sollte der Frauenarzt aufgesucht werden. Die Pille danach könnte in diesem Fall hilfreich sein.
  2. Woche: Das Risiko einer Schwangerschaft ist gering. Nehmen Sie die vergessene Pille so schnell wie möglich ein und setzen Sie die Einnahme wie gewohnt fort. Der Verhütungsschutz bleibt bestehen.
  3. Woche: Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder wird die Pillenpause vorgezogen (Sie brechen die Anwendung ab und machen 7 Tage Pause und beginnen wie gewohnt eine neue Packung) oder Sie lassen die Pillenpause ausfallen und hängen direkt im Anschluss die nächste Packung an. Ein Schutz bleibt in diesem Fall bestehen.

Hinweis: Schwanger trotz Kuperspirale, Lusttropfen oder Sterilisation zu werden, ist ebenfalls möglich! In dringenden Notfällen kann man die Pille danach rezeptfrei aus der Apotheke besorgen oder dort gleich Schwangerschaftstests kaufen 😉