Schwangerschaftswochenrechner – Online SSW berechnen

Ein Schwangerschaftswochenrechner hilft Ihnen dabei, einfach zu ermitteln, in welcher Schwangerschaftswoche (SSW) Sie sich aktuell befinden. Alles was sie für die Berechnung benötigen sind das Datum des Einsetzens ihrer letzten Periode, sowie der gewünschte Tag, bis zu dem die Berechnung der Schwangerschaftswoche erfolgen soll.

Schwangerschaftswochenrechner: Warum die Schwangerschaftswoche berechnen?

Mit dem Schwangerschaftswochenrechner lässt sich die Schwangerschaftswoche berechnen, was ein praktischer Parameter zur Kontrolle und Mitverfolgung der Gesundheit und Entwicklung des Babys ist.  Ab der 6. SSW beginnt das Herz des Kleinen zu schlagen und ab der 9. SSW lässt sich schon das Geschlecht ermitteln. Anhand der Berechnung der Schwangerschaftswoche mit dem Schwangerschaftswochenrechner, lassen sich desweiteren regelmäßige Schwangerschaftsuntersuchungen oder ein Wunschkaiserschnitt beim Arzt richtig planen. Ein Schwangerschaftswochenrechner hilft Ihnen zu organisieren, wann z.B. in eine neue größere Wohnung eingezogen werden muss, wann Behördengänge nach der Geburt oder die Vaterschaftsanerkennung anstehen oder auch wann der letzte gemeinsame Urlaub in der Schwangerschaft mit dem Partner oder mit Freunden stattfinden soll. Die Kontrolle der Schwangerschaftswochen ist insbesondere für die Urlaubs- und Reiseplanung wichtig, da es ab der 27. SSW mit dem Fliegen in der Schwangerschaft problematisch werden kann, insbesondere dann, wenn es sich um längere Strecken ins Ausland handelt. Meist wird von Fluggesellschaften nämlich eine ärztliche Bescheinigung, dass die Reise unbedenklich für Mutter und Kind ist, sowie eine Reiserücktrittsversicherung in der Schwangerschaft verlangt. Ab der 36. SSW kann mit der geburtsvorbereitenden Akupunktur begonnen werden, die typische Beschwerden in der Schwangerschaft und während der Geburt lindern kann (z.B. Schwangerschaftserbrechen). Ein Schwangerschaftswochenrechner ist somit eine große Hilfe bei der Planung von Terminen.

Schwangerschaftswochenrechner

Mit dem Schwangerschaftswochenrechner lässt sich schnell die aktuelle Schwangerschaftswoche (SSW) berechnen.

Die Berechnung der Schwangerschaftswoche ist auch sinnvoll, damit der Arbeitgeber rechtzeitig über den Geburtstermin informiert werden kann. Desweiteren macht es Sinn, sich bereits während der Schwangerschaft über das Arbeitsverbot in der Schwangerschaft zu informieren, das im Mutterschutzgesetz (MuSchG) geregelt ist und Müttern sowohl während, als auch kurz nach der Schwangerschaft, beruflichen Schutz bietet (Achtung: minimale Unterschiede beim Mutterschutz bei Zwillingen).

Tipp: Schaffen Sie jetzt Klarheit und testen Sie, ob eine Schwangerschaft vorliegt.

Wie berechnet der Schwangerschaftswochenrechner die Schwangerschaftswoche?

Der Schwangerschaftswochenrechner verwendet das Datum Ihrer letzten Periode, um die aktuelle Schwangerschaftswoche zu ermitteln, in der Sie sich zum Zeitpunkt der Berechnung befinden. Als Ergebnis gibt Ihnen der Schwangerschaftswochenrechner nicht nur die Schwangerschaftswoche aus, sondern auch den ungefähren Tag (der Schwangerschaftsrechner berücksichtigt eine durchschnittliche Schwangerschaftsdauer von 40 Wochen). Für die  Berechnung ihrer Schwangerschaftswoche geben Sie zunächst den ersten Tag Ihrer letzten Periode ein und wählen anschließend das Datum aus, bis zu dem die Berechnung der Schwangerschaftswoche durchgeführt werden soll (z.B. das aktuelle Datum). Nach einem Klick auf „Schwangerschaftswoche berechnen“ erhalten Sie Ihr Ergebnis.

Schwangerschaftswochenrechner

Schwangerschaftswochenrechner







Der Schwangerschaftswochenrechner liefert folgendes Ergebnis:

Hinweis: Der errechnete Geburtstermin kann in 95% der Fälle von der Praxis abweichen. Ungefähr 25% aller Babys kommen mit einer Abweichung von ca. einer Woche auf die Welt. Rund 70% der Babys werden innerhalb von drei Wochen vor, bzw. nach dem ermittelten Termin geboren. Möchten Sie genau wissen wie weit Ihre Schwangerschaft fortgeschritten ist, wenden Sie sich am besten direkt an Ihren Arzt, der per Ultraschall genauere Ergebnisse liefern kann. Neben dem Schwangerschaftswochenrechner gibt es auch den Schwangerschaftsrechner mit Geburtstermin, der den Geburtstermin Ihres Kindes voraussagen kann und noch viele weitere Schwangerschaftsrechner, die Ihnen Informationen über die Entwicklung Ihres Babys, Ihres Zyklus oder Ihrer Fruchtbarkeit geben:

Geheimtipp: Viele bekannte Babymarken und Drogeriemärkte bieten Schwangeren Rabattgutscheine, Willkommenspakete oder Gratisproben in der Schwangerschaft an. So können Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch kostenlos Artikel kennenlernen, die Sie vielleicht nie ausprobiert hätten!