Moderne Taufsprüche

In diesem Artikel finden Sie die zehn besten, modernen Taufsprüche. Wir erklären was ein Taufspruch ist und wozu er verwendet wird. Weiterhin gibt es Tipps, worauf bei der Wahl von modernen Taufsprüchen geachtet werden sollte.

Dieser Artikel ist Teil der Serie zum Thema Taufe. Übersicht weiterer Themen:

  1. Fürbitten
  2. Moderne Sprüche
  3. Taufeinladungen
  4. Taufpate
  5. Taufgedichte
  6. Taufsprüche evangelisch

Was sind (moderne) Taufsprüche?

Die Taufe ist ein altes Ritual um den Täufling in die christliche Glaubensgemeinschaft aufzunehmen. Während in der evangelischen Kirche der Taufspruch biblischen Ursprungs sein sollte, haben die Katholiken die Möglichkeit auch moderne Taufsprüche zu wählen. In der Regel werden Kinder bereits im Babyalter getauft, sodass sie selbst noch zu jung sind um den Sinn dieser Veranstaltung zu verstehen. Die Wahl des Taufspruchs obliegt dann in der Regel den Eltern, oftmals melden sich aber auch noch weitere Familienmitglieder um darüber mitzudiskutieren. Der Sinn biblischer und moderner Taufsprüche ist es, dem Täufling einen Wunsch oder sinnigen Spruch mit auf den Lebensweg zu geben. Eine liebevolle Botschaft oder Fürbitten zur Taufe werden auch bei den anwesenden Verwandten Zustimmung und Anklang finden.

Moderne Taufsprüche

Moderne Taufsprüche: Unsere 10 besten Zitate eignen sich auch als Sprüche für die Taufe.

Was einen guten Taufspruch ausmacht

Zunächst einmal sollte der Spruch die besondere Verbindung zwischen Eltern und Kind symbolisieren und einen positiven Wunsch beinhalten, der in allen Lebenslagen Gültigkeit hat, egal ob in guten oder in schlechten Zeiten. Als moderne Taufsprüche eignen sich auch sehr gut die Zitate bekannter Persönlichkeiten, da deren „Strahlkraft“ immer auch ein wenig auf die Eltern zurück fällt. Weiterhin besteht die Möglichkeit moderne Taufsprüche in die Taufurkunde eintragen zu lassen oder auf Glückwunschkarten zu drucken. Derartige Schriftstücke werden in der Regel lang genug aufbewahrt, bis das Kind auch selbst groß genug ist um Sie zu lesen. Wenn es soweit ist, sollte das geschriebene Wort auch zu der erlebten Kindheit passen. Eltern die Ihrem Kind eine wohl behütete Kindheit wünschen, sich aber selten darum kümmern, werden sicherlich sowohl von der Verwandtschaft als auch vom Täufling Unverständnis ernten. Wenn Sie noch keine Taufkarten organisiert haben, dann sollten Sie mal einen Blick auf die ausgewählt schönen Karten und Taufbücher im Amazon Onlineshop werfen:

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die 10 besten modernen Taufsprüche

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der zehn besten modernen Taufsprüche. Hierbei handelt es sich um Zitate bekannter Persönlichkeiten. Die Sätze bestechen durch ihre kurze und prägnante Art, sowie die Ausdrucksstärke der vermittelten Botschaft:

  • Albert Einstein: „Es gibt keine großen Entdeckungen oder Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf der Welt gibt.“
  • Albert Schweizer: „Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen.“
  • Antoin de Saint-Exupery: „Ein Mensch sieht nur mit dem Herzen gut, alles Wesentliche ist dem Auge verborgen.“ – aus dem kleinen Prinzen
  • Carolina Pratt: „Kinder brauchen uns nur kurze Zeit, aber diese Zeit brauchen sie uns dringend.“
  • Erich Kästner: „Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein wahrer Mensch.“
  • Gertrudis Reimann: „Alle Liebe, die einmal gesät wird, geht einmal auf. Es ist nichts umsonst.“
  • Jean Paul:“Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren uns niemals aus den Augen.“
  • Kahlol Gibran: „Denke nicht, du könntest der Liebe Lauf lenken: denn die Liebe lenkt deinen Lauf.“
  • P. Johannes Haas: „Mein Wunsch an dich: Werde, der du bist!“
  • Wilhelm Busch: „Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr.“