Zwei Zykluskalender zum Ausdrucken

In diesem Beitrag finden Sie zwei Zykluskalender zum Ausdrucken. Dabei handelt es sich zum Einen um einen Regelkalender für das übersichtliche Erfassen der monatlichen Regel im gesamten Kalenderjahr und zum Anderen um einen Monatskalender für die natürliche Familienplanung (NFP) mit Temperaturerfassung. Sie können beide Regelkalender kostenlos downloaden und unverändert frei verwenden.

Erster Zykluskalender zum Ausdrucken: Periodenkalender

Zykluskalender zum Ausdrucken Jahreskalender

Erster Zykluskalender zum Ausdrucken: Dieser Jahreskalender mit 12 Monatszyklen gewährt eine gute Vergleichbarkeit und Übersicht über die einzelnen Perioden. [Zum kostenlosen Download Regelkalender anklicken]

Mit diesem Zykluskalender zum Ausdrucken erfassen Sie Ihre monatliche Periode. Die Funktionsweise ist möglichst einfach gehalten und wird in der Legende links unten erläutert. An jedem Tag an dem es zu einer normalen Blutung kommt, tragen Sie bitte einen Kreis „O“ in das entsprechende Kästchen. Die Anzahl der Kreise bestimmt die Stärke der Blutung und ist in drei Stufen unterteilt:

  • O       = schwache Blutung
  • OO    = normale Blutung
  • OOO = starke Blutung

Wenn es ausserhalb der Periode zu Zwischenblutungen oder Schmierblutungen kommt, dann können Sie dies mit den jeweiligen Anfangsbuchstaben („S“ für Schmierblutung und „Z“ für Zwischenblutung) im Regelkalender festhalten.

Zweiter Zykluskalender zum Ausdrucken: Natürliche Familienplanung (NFP)

Zykluskalender zum Ausdrucken NFP

Zweiter Zykluskalender zum Ausdrucken: Geeignet für natürliche Familienplanung und detaillierte Erfassung der Periode. Temperaturaufzeichnung und weitere Details helfen bei der exakten Analyse. [Zum kostenlosen Download Regelkalender anklicken]

Dieser Regelkalender bezieht sich auf einen einzelnen Monat und ermöglicht eine deutlich detailliertere Auswertung gegenüber dem ersten Kalender. Im oberen Teil können Sie die morgendliche Basalttemperatur erfassen. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn immer zur gleichen Uhrzeit gemessen und ein möglichst sensibles Thermometer verwendet wird. Auf der so entstehenden Temperaturkurve sollte das Maximum direkt nach der Ovulation entstehen und einen Hinweis auf die Fruchtbarkeit geben. Der früheste Schwangerschaftstest kann bis zu 4 Tage bevor die Periode überfällig ist, durchgeführt werden. Weitere Informationen zum Schwangerschaftstest, dem Schwangerschaftsfrühtest, sowie Gründe für ungültige Schwangerschaftstests gibt es in unseren Ratgebern.

Tipp: Testen Sie jetzt Ihre Fruchtbarkeit, um effektiver schwanger zu werden.




TIPP: Alternativ zu unserem Zykluskalender zum Ausdrucken, können Sie mit diesem gratis online Fruchtbarkeitsrechner die wichtigsten Termine im Zyklus automatisch berechnen lassen und mit dem chinesischen Empfängniskalender, sogar das Geschlecht Ihres Kindes vorhersagen. So kann einerseits der eigene Zyklus besser verstanden und andererseits dieses Wissen dazu genutzt werden, wenn eine Schwangerschaft gewünscht wird. Weitere Hinweise auf die fruchtbaren Tage können dem Zustand des Muttermundes entnommen und ebenfalls im Regelkalender vermerkt werden. Hierunter fallen zum Beispiel die Öffnung des Muttermundes oder auch seine Lage und Festigkeit, sowie der abgesonderte Zervixschleim. Zu guter Letzt können weitere Symptome wie Kopfschmerzen oder Stimmungsschwankungen erfasst werden, die in Zusammenhang mit den prämenstruellen Symptomen stehen. Bei der Benutzung ist es wichtig zu wissen, dass der erste Tag des Zykluses genau dann beginnt, wenn der erste Tag der Menstruation stattfindet. Die Dauer des Zykluses kann von Frau zu Frau variieren und situationsbedingt zwischen 24 und 40 Tagen schwanken, insbesondere wenn nicht hormonell verhütet wird. Wenn Sie Probleme mit einem unerfülltem Kinderwunsch haben und Hilfe benötigen, dann schauen Sie doch mal in unsere Ratgeber Fruchtbarkeitstest Frau und Fruchtbarkeitstest Mann oder lesen Sie alles über die Geheimtipps Himbeerblättertee bei Kinderwunsch und Frauenmanteltee bei Kinderwunsch.