Taufgedichte für die Taufkarte – Glückwünsche zur Taufe

Taufgedichte sind neben modernen Taufsprüchen eine besondere Art, um dem Täufling Glückwünsche zur Taufe zu überbringen. Sie können auf der Taufkarte stehen, auf der Taufeinladung oder als Ergänzung zum Taufgeschenk (z.B. Kinderbibel) verwendet werden. Wir haben eine kleine Auswahl verschiedener Taufgedichte und evangelische Taufsprüche zusammengestellt, mit der Sie Ihre persönliche Taufkarte mit Glückwünschen bereichern können.

Taufgedichte auf der Taufkarte richtig zur Geltung bringen

Taufgedichte kommen als Glückwünsche zur Taufe am Anfang der Taufkarte am besten zur Geltung. Auf diese Weise verleihen sie der Taufkarte nämlich besonderen Ausdruck und regen den Leser zum Nachdenken an. Nehmen Sie sich für die Formulierung und Gestaltung der Taufgedichte auf der Taufkarte genügend Zeit. Überlegen Sie sich zunächst, ob sie aus dem Geschäft eine gedruckte Taufkarte kaufen möchten oder ob Sie lieber eine Taufkarte selber basteln wollen. Dabei sollten Sie beachten, wie gut Sie den Täufling selbst kennen. Kennen Sie den Täufling nicht gut genug, ist eine schlichte Karte aus dem Geschäft am besten geeignet. Handelt es sich widerrum um ein Familienmitglied oder einen engen Bekannten, darf es gerne eine selbstgebastelte Taufkarte sein. Für die selbstgebastelten Glückwünsche zur Taufe benötigen Sie lediglich etwas Bastelpapier, Karton, Pergament- oder Seidenpapier, Stifte zum Aufschreiben der Taufgedichte, sowie Fotos, Aufkleber, Bändchen oder getrocknete Blüten zum Dekoieren der Karte.

Unser Tipp: Auf Amazon finden Sie breite Auswahl an wunderschönen Taufkleidern und süßen Taufschuhen für Ihr Baby 🙂 !

Tipp: Wir haben für Sie die besten Artikel und Geschenke zum Tauffest heraus gesucht.


Taufgedichte – Glückwünsche zur Taufe

Nacholgend finden Sie eine Auswahl verschiedener Taufgedichte, die Sie auf Ihre Taufkarte schreiben können, um ihre persönlichen Fürbitten zur Taufe zum Ausdruck zu bringen. Egal ob Sie religiöse Taufgedichte, weise oder Taufgedichte für Paten suchen – hier werden Sie bestimmt fündig.

  • Es ist nun auf all deinen Wegen, fortan auch der göttliche Segen. Mag er dich schützen und leiten und dich durch dein Leben begleiten. Er sei dir im Dunklen ein Schein, so fühlst du dich niemals allein. (Hardy Heuer)
  • Du bist so klein, kamst grade an. Viel Glück auf Deiner Lebensbahn! Die Liebe soll Dich stets begleiten in hellen und auch dunklen Zeiten. Du hast durch Dein so junges Leben den Eltern Glück und Stolz gegeben. Drum wünsch‘ ich Euch für alle Zeit viel Freude, Kraft und Heiterkeit! (Klaus Enser-Schlag)
  • Nimm‘ mein Versprechen, liebes Kind, es gilt für’s ganze Leben, wenn Du mich brauchst, komm‘ ich geschwind, um Hilfe Dir zu geben. Grad‘ noch in Deiner Mutter Schoß, erfreust Du bald mit Taten, denn einst, da bist Du stark und groß, gedenk‘ dann mir, dem Paten. (Claudia Duhonj-Gabersek)
Taufgedichte

Taufgedichte auf einer Taufkarte sind eine besondere Art, um Glückwünsche zur Taufe zu überbringen.

  • Dich zu begleiten, dich ins Leben zu tragen, ist mein Geschenk an dich in deinen ersten Tagen. Du wirst laufen, dann rennen; du wirst fallen und stehen und ich werde da sein, um mit dir zu gehen. (Cornelia Sander)
  • Ach lieber Herre Jesus Christ, weil du ein Kind gewesen bist, so gib auch diesem Kindelein die Gnad und auch den Segen dein. Ach Jesus, Herre mein, behüt‘ dies Kindelein. (Heinrich von Laufenberg)
  • Kinder bringen uns ein Stück Himmel auf die Erde. Von deinen Kindern lernst du mehr, als sie von dir. (Friedrich Rückert)