Taufeinladungen

In diesem Beitrag erfahren Sie, welcher Text auf Taufeinladungen gehört und welche Sprüche besonders geeignet sind. Weiterhin geben wir Tipps um Kosten zu sparen, in dem wir Ihnen verraten, wie Sie am PC im Handumdrehen Vorlagen für eine Taufeinladung selber basteln können.

Was sind Taufeinladungen?

Die Taufe ist ein kirchliches Ritual bei dem der Täufling in die christliche Gemeinde eingegliedert wird. Zu diesem besonderen Anlass werden Verwandte und Freunde mittels Taufeinladungen eingeladen. Diese Karte ist nicht bloß eine simple Einladung mit belanglosem Text, sondern sollte als repräsentatives Element verstanden werden, welches den Anlass entsprechend würdigt und sich zur Aufbewahrung eignet.

Welcher Text sollte auf Taufeinladungen

Der Text von Taufeinladungen unterliegt keiner bestimmten Struktur, muss aber verschiedene Aufgaben erfüllen. Eine davon ist die Informationsvermittlung. So sollten

  • Datum
  • detaillierte Zeitangabe
  • Kirche und Ort

zwingend vorhanden sein. Ganz wichtig ist auch, dass der Vorname des Täuflings im Text prominent platziert wird. Typisch für besondere Anlässe wie die Taufe ist es, dass anschließend eine Feier an einem weiteren Ort (bspw. Gaststätte oder Restaurant) statt findet, zu der ebenfalls auf der Karte eingeladen wird. Am Ende sollte der Text damit schließen, wer geladen hat und dass man sich auf das Kommen der Gäste freut. Neben dem Text der Taufeinladung ist es üblich, dass die Karte durch weitere Elemente wie Bilder des Täuflings oder Sprüche eine persönliche Note bekommt.

Tipp: Wir haben für Sie die besten Artikel und Geschenke zum Tauffest heraus gesucht.


Sprüche für die Taufeinladung

Werten Sie den Text Ihrer Taufeinladung durch Sprüche auf, die sie auch als Fürbitten zur Taufe verwenden können und verleihen Sie ein persönliches Element. Die meisten Eltern wählen hierfür entweder klassische Taufsprüche, Bibelzitate oder weise Sinnsprüche, mit denen Sie dem Täufling einen positiven Wunsch für das weitere Leben mit auf den Weg geben. Das Schöne an der Verwendung der Sprüche ist, dass sie die Taufeinladung nicht nur aufwerten, sondern die Gäste auch zum Nachdenken anregen können. Je nach Präferenz können Sie beispielsweise moderne Taufsprüche oder Taufgedichte für die Taufkarte verwenden und auch einzelne Zeilen aus Liedtexten können als Inspiration dienen. Passende Sprüche, Liedtexte, Gedichte etc. gibt es zu Hauf im Internet und müssen nur noch in entsprechende Vorlagen übernommen werden.

Vorlagen für Taufeinladungen

Vorlagen für Taufeinladungen finden sich im Internet zu Hunderten. Geben Sie beispielsweise in der Google Bildersuche die entsprechenden Suchbegriffe ein und Sie werden mit Ergebnissen überhäuft. Auch bieten viele Druckereien Online-Generatoren mit denen aus einer Vielzahl an Vorlagen für Taufeinladungen gewählt werden kann. Die Individualisierung durch Sprüche und den Druck des Textes lassen sich diese Anbieter allerdings auch sehr gut bezahlen. So können je nach Anzahl der Gäste schnell mal dreistellige Summen für den Druck der Einladungen zusammen kommen. Nachfolgend finden Sie eine Vorlage die wir selbst am PC mit einfachen Mitteln erstellt haben und die Sie ganz einfach selber machen und nach basteln können.

Taufeinladungen Vorlage

Taufeinladungen Vorlage: Diese Karte dient als Muster für die Einladung. Wie man diese selber machen und in Paint basteln kann erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Taufeinladungen Basteln und selber machen

Wenn Sie Geld und Kosten sparen möchten, dann können Sie die Taufeinladungen selber machen und am PC basteln. Wir haben für obige Vorlage der Einfachheit halber Microsoft Paint benutzt. Natürlich können Sie unsere Gestaltungstipps auch in Photoshop oder anderer Software umsetzen. Wichtig ist beim Basteln zunächst eine entsprechende Druckqualität. Bei 300 DPI müssen Sie für DIN-A6 / A5 / A4 folgende Pixelmaße für Ihr Bild verwenden:

DIN-A4: 3508×2480 Pixel
DIN-A5: 2480×1748 Pixel
DIN-A6: 1748×1240 Pixel

Wenn Sie die Vorlage in einer anderen Größe selber machen möchten, dann finden Sie hier Rechner um weitere Formate zu basteln. Geben Sie diese Werte als Bildgröße ein und gehen Sie wie in folgender Anleitung beschrieben vor:

Taufeinladungen basteln

Taufeinladungen basteln: 1. Bildgröße eingeben | 2. Hintergrund einfügen und groß ziehen | 3. Textboxen setzen | 4. Weitere Elemente & Bilder integrieren

  1. Geben Sie die Richtige Pixelanzahl für Ihre Druckqualität und Druckgröße ein
  2. Fügen Sie ein Bild als Hintergrund ein, beispielsweise einen Steinboden und ziehen es an den gewünschten Platz. Entsprechendes Material gibt es bei Pixabay (Bildrechte beachten).
  3. Basteln Sie einfache Elemente wie Kästen mit Umrandung für den Text oder die Sprüche
  4. Werten Sie die Vorlage der Taufeinladung mit Bildern des Täuflings auf

Beim Basteln der Taufeinladungen gilt: Weniger ist mehr! Verwenden Sie für die Vorlage einfache Formen auf einem edlen Hintergrund und Sie können in wenigen Minuten Ihre Karte selber machen. Damit sparen Sie Kosten und müssen keine teuren Einladungskarten kaufen. Der Druck sollte auf hochwertigem Papier erfolgen, damit Ihre selbst gebastelten Karten noch edler wirken.