Schlaflieder fürs Baby

Haben Sie auch Probleme damit, Ihr Kind abends ins Bett zu bringen? Wir haben in diesem Artikel die drei besten Schlaflieder fürs Baby für Sie raus gesucht. Mit dieser Schlafmusik wird Ihr kleiner Liebling schnell müde werden und ins Reich der Träume hinüber gleiten. Alle hier abgedruckten Schlaflieder fürs Baby sind laut GEMA gemeinfrei. Sie können zu allen Wiegenliedern die Noten am Ende des Artikels downloaden und die Lieder als MP3 Dateien kaufen oder sich die Videos anhören.

1. Wiegenlied: Guten Abend, gute Nacht

Dieses Lied war ursprünglich keines der typischen Schlaflieder fürs Baby, sondern ein seit dem 19. Jahrhundert bekanntes Gedicht, aus der deutschsprachigen Volkspoesie. Erst als der Komponist Johannes Brahms (*1833- †1897) es vertonte, gelangte es unter dem Namen „Wiegenlied“ zu großer Bekanntheit. Heutzutage ist es eines der bekanntesten Schlaflieder fürs Baby. Durch seine zwei Strophen ist es sehr kurz gehalten und lässt sich dank der einfachen Melodie gut einprägen. Die beruhigende Melodie von Brahms Wiegenlied Komposition macht es zu einem der schönsten Baby Schlaflieder.

Schlaflieder Baby

Schlaflieder Baby: Viele Wiegenlieder wirken beruhigend auf Kinder und lassen sie schnell einschlafen.

Guten Abend, gute Nacht,
mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt,
schlüpf‘ unter die Deck‘:
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, gute Nacht,
von Englein bewacht,
die zeigen im Traum,
dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süß,
schau im Traum’s Paradies

2. Schlaflied: Schlaf, Kindlein, schlaf

Das Wiegenlied „Schlaf, Kindlein, schlaf“, ist ebenfalls einens der bekannteren Baby Schlaflieder im deutschsprachigen Raum. Mit drei Strophen ist es etwas länger als „Guten Abend, gute Nacht“ und wirkt sehr beruhigend auf Kinder. Neben der Melodie von Johann Friedrich Reichardt, trägt dazu auch der Liedtext des Schlafliedes bei, der dem Baby eine heile Welt besingt, in der es wohl behütet wird.

Schlaf, Kindlein, schlaf.
Der Vater hüt‘ die Schaf‘,
die Mutter schüttelt’s Bäumelein,
da fällt herab ein Träumelein,
Schlaf, Kindlein, schlaf.

Schlaf, Kindlein, schlaf.
Am Himmel zieh’n die Schaf.
Die Sterne sind die Lämmerlein
der Mond, der ist das Schäferlein.
Schlaf, Kindlein, schlaf.

Schlaf, Kindlein, schlaf.
So schenk ich dir ein Schaf
mit einer goldnen Schelle fein,
das soll dein Spielgeselle sein.
Schlaf, Kindlein, schlaf.

3. Schlaflied: Müde bin ich, geh zur Ruh

Laut Wikipedia ist dieses Abendlied „eine der Perlen der deutschen religiösen Lyrik“. Es geht auf Luise Hensel zurück und wurde Anfang des 19. Jahrhundert niedergeschrieben. Unsere drei Schlaflieder fürs Baby unterscheiden sich alle in der Anzahl der Strophen, wobei „Müde bin ich, geh zur Ruh“ mit vier Strophen am längsten ausgefallen ist. Damit ist es ideal für Kinder geeignet, die nicht sofort einschlafen, sondern etwas länger durch Schlaflieder besungen werden müssen.

Tipp: 16 wichtige Babyartikel, an die kaum jemand denkt.





Müde bin ich, geh zur Ruh,
schließe beide Äuglein zu.
Vater, lass die Augen dein
über meinem Bette sein.

Hab ich Unrecht heut getan,
sieh es, lieber Gott, nicht an,
deine Gnad‘ und Jesu‘ Blut,
macht ja allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott, lass‘ ruhn in deiner Hand,
alle Menschen, groß und klein,
sollen dir befohlen sein.

Kranken Herzen sende Ruh,
nasse Augen schließe zu.
Lass den Mond am Himmel steh’n
und die stille Welt besehn.

Noten und Baby Schlaflieder kaufen

Bei Amazon können Sie diese und weitere Baby Schlaflieder als MP3 kaufen:

 

Eltern die, die Schlaflieder fürs Baby lieber selber singen möchten, können unter den folgenden Links die Noten der drei obigen Wiegenlieder downloaden: