Ihr Test: Kindersitz

Positive Eigenschaften im Test: Was den besten Kindersitz ausmacht

Zur bequemeren Einschätzung des Preis-Leistungs-Verhältnisses ist es vorteilhaft, wenn man zunächst einen individuellen Test vor dem Kaufen durchführt und dabei ermittelt, welche Funktionalitäten einem wichtig sind. Folgend haben wir eine Auflistung mit nützlichen, positiven Merkmalen zusammen getragen:

  • Auswahl für die geeignete Altersgruppe
  • Aufprallschutz
  • Bezug abnehmbar und waschbar
  • einfache Befestigung
  • gepolsterte Schultergurte
  • hohe Sicherheit
  • Qualität
  • sicherer 3-Punkt-Gurt
  • Sonnenverdeck (abnehmbar)
  • TÜV geprüft, ECE R44/04
  • zentrale Gurtverstellung
Kindersitz Test Kaufen

Kindersitz: Ein Test hilft Ihnen dabei, das geeignete Produkt für Ihr Kind zu kaufen.

Empfehlung: Diese fünf Bestseller sollten Sie testen

Letzte Aktualisierung am 22.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die zehn besten Kindersitze im Vergleich

Bestseller Nr. 1
Safety 1st Roadsafe Autositz Gruppe 2/3 (15-36 kg)
76 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Safety 1st Eversafe Autositz Gruppe 1/2/3 (9-36 kg)
42 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Maxi-Cosi Priori SPS Plus Autokindersitz Gruppe 1 (ab 9 Monate bis circa 3,5 Jahre, 9-18 kg) stone
384 Bewertungen
Maxi-Cosi Priori SPS Plus Autokindersitz Gruppe 1 (ab 9 Monate bis circa 3,5 Jahre, 9-18 kg) stone
  • Mit Side Protection System für optimale Sicherheit bei einem Seitenaufprall
  • Einfache und sichere Installation mit dem Standard-Dreipunkt-Gurt im Auto
  • Weich gepolsterter und ergonomischer Sitz
Bestseller Nr. 4
BabyVivo Kinderautositz Tom Gruppe 1+2+3, 9-36 kg grau/schwarz
1 Bewertungen
BabyVivo Kinderautositz Tom Gruppe 1+2+3, 9-36 kg grau/schwarz
  • Zertifiziert nach der aktuellen Sicherheitsnorm ECE-R44/04
  • Maße: 46 x 46,5 x 65 - 67 cm (TxBxH)
  • Gruppe 1+2+3, Körpergewicht von 9 kg bis 36 kg
Bestseller Nr. 5
CYBEX GOLD Pallas M & M-fix, Autositz Gruppe 1/2/3 (9-36 kg), Kollektion 2015
171 Bewertungen
Bestseller Nr. 6
DorkasDE Baby Autositz Kleinkind Auto Sicherheit Sitz tragbare Kindersitzes für Kinder von 1 bis 4 Jahren
  • Dieses Autositz verwenden Ergonomisches Design ?Ring Kopf Kissen und Knochen Nackenkissen, und Taille Schutz-Gürtel.Aber kann nicht gestattet auf die Vordersitze des Autos werden.
  • Mit ultra-dicken High-Density Slow-Rückprall Schwamm und 3D-Mesh-Gewebe, nicht nur atmungsaktiv,queme, sondern auch hochfesten Zug zu widerstehen.
  • prothorax fest dreieckig Sicherheitspad,sicherer.Einfach zu tragen, anzubringen,demontieren und zu reinigen
Bestseller Nr. 7
Audi Original Isofix Halterung hinten rechts 8E0813546A
  • Teilenummer: 8E0813546A, 8L0887233, WHT001230
  • geeignet für: • Audi A4 (B6) Avant ab 2001 bis 2005 • Audi A4 (B6) Limousine ab 2001 bis 2005 • Audi A6 (4F) Avant ab 2005 bis 2011 • Audi A6 (4F) Lomousine ab 2005 bis 2011
  • Farbe: Anthrazit
Bestseller Nr. 8
Hamax Kinderfahrradsitz Kiss
7 Bewertungen
Hamax Kinderfahrradsitz Kiss
  • viel Platz für den Helm
  • für Kinder ab 9 Monaten bis zu einem Gewicht von 22 kg
  • sicheres und flexibles Gurtsystem
Bestseller Nr. 9
Motorrad Kindersitz Honda NC 750 X Givi S650 schwarz
  • Lieferumfang: Kindersitz, Befestigungssatz
  • Aus Sicherheitsgründen ist kein Gurt für den Kindersitz vorgesehen, Um eventuelle Bewegungen nach vorne zu vermeiden, reicht die Anwesenheit eines Erwachsenen auf der vorderen Sitzbank aus
  • GIVI S650 Kindersitz bringt mehr Sicherheit für die Kinder an Board
Bestseller Nr. 10
RUIRUI Hohe Stärke Kinder Motorrad Sicherheit Gurt ist verstellbar , black
  • Motorrad, Elektroauto wesentliche Sicherheitsriemen
  • Halten Sie Ihr Kind sicher befestigt an den Fahrer
  • Kleinere Kinder fit nach vorne, während größere Kinder auf Rückseite passen

Letzte Aktualisierung am 22.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So machen Sie vor dem Kaufen einen Test zu den Sicherheitsaspekten von Baby Ausstattungen

Beim Kaufen von Babyzubehör sollte unter anderem die Sicherheit des Kindes im Fokus stehen. Offizielle Gütesiegel und Zertifikate, wie Sie etwa im Test beim Technischen Überwachungsverein erworben werden können, zeigen an, dass eine sicherheitstechnische Prüfung statt gefunden hat. Wenn sich kein Hinweis am Baby-Produkt befindet, dann sollten Sie in Eigeninitiative das Babyzubehör begutachten. Für Ihren persönlichen Test, sollten Sie sich z. B. nachkommende Fragen stellen:

  1. Besteht der Babyartikel aus hochwertigen Materialien, die robust gefertigt wurden?
  2. Gibt es ungepolsterte Kanten an denen sich das Würmchen gefährden kann?
  3. Besteht das Risiko Kleinteile zu verschlucken?
  4. Kann sich das Baby die Finger quetschen oder einklemmen?
  5. Besteht der Baby-Artikel aus gefährlichen Stoffen oder sind die Materialien ohne Chemie produziert worden?

Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, welche Babyartikel Sie brauchen, dann lesen Sie doch vor dem Test erst einmal in unseren Ratgeber zur Baby Erstausstattung oder zur Krankenhaustasche bei der Geburt.