Fruchtbarkeitstest Mann: Zuhause oder beim Urologen?

Dieser Artikel erläutert den Ablauf des Fruchtbarkeitstest für den Mann beim Urologen und zieht einen Vergleich mit sogenannten Schnelltests aus der Apotheke. Es werden die Vor- und Nachteile erläutert, sowie die Schwierigkeiten, die mit dem Besuch einer Arztpraxis und dem entstehenden Schamgefühl verbunden sind. Weiterhin werden die Kosten der Tests thematisiert und Tipps genannt, um den richtigen Urologen zu finden. Zum Schluss verraten wir noch, wie man mit zehn einfachen Verhaltensweisen die Spermienqualität verbessern kann.

Fruchtbarkeitstest Mann: Ablauf des Samentests beim Urologen und aus der Apotheke

Einen umfangreichen Fruchtbarkeitstest beim Mann kann nur der Urologe durchführen. Der Ablauf unterscheidet sich deutlich vom Fruchtbarkeitstest der Frau und ist schnell erklärt: Diesem als Spermiogramm bezeichneten Test geht zur Samengewinnung eine Masturbation in der ärztlichen Praxis oder unter bestimmten Umständen auch zuhause voraus. Die Samenprobe sendet der Urologe an das Labor und lässt dort Spermienanzahl, Form und Agilität der Samenzellen ermitteln. Das Ergebnis ist nach wenigen Tagen abholbereit oder kann zugesendet werden. Weiterhin wird beim Fruchtbarkeitstest für den Mann bestimmt, ob alle Spermien in die gleiche Richtung schwimmen. Während früher davon ausgegangen wurde, dass nur die Spermienanzahl entscheidend ist, weiss man heutzutage, das auch die anderen Faktoren entscheidend sind. Aus diesem Grund sind auch Fruchtbarkeitstests für Zuhause (sogenannte Schnelltests) aus der Apotheke nur bedingt geeignet, um eine Zeugungsfähigkeit festzustellen. Diese ermitteln lediglich die Anzahl der Spermien im Ejakulat und geben als Ergebnismenge die drei Klassen „zeugungsfähig“, „eingeschränkt zeugungsfähig“ und „zeugungsunfähig“ aus. Der Ablauf dieses Fruchtbarkeitstests ist für den Mann ebenfalls simpel: Das Ejakulat wird mit zwei unterschiedlichen Flüssigkeiten vermischt und anschließend das Ergebnis ausgegeben.

Warum der Fruchtbarkeitstest beim Urologen für manche Männer peinlich ist

Ein Fruchtbarkeitstest beim Mann ist immer dann sinnvoll, wenn der Schwangerschaftstest ungültig bleibt und Paare an unerfülltem Kinderwunsch leiden. In ca. 40% der Fälle ist die Frau Ursache der Zeugungsunfähigkeit, in 40% der Mann und in weiteren 20% lässt sich der Grund nicht ermitteln. Für Männer ist der Gang zum Urologen aus mehreren Gründen unangenehm: Für den Fruchtbarkeitstest muss Mann zunächst eine Samenprobe durch Masturbation gewinnen. Trotz diskreten Räumlichkeiten ist der Kontakt mit dem oftmals weiblichen Personal vielen Betroffenen peinlich. Hinzu kommt, dass die Angst vor einem negativen Testergebnis ebenfalls kaum die Motivation beflügelt.

Die Aussicht das man nach dem Fruchtbarkeitstest als Versager darsteht, lässt viele Herren dazu tendieren, es lieber nicht so genau wissen zu wollen. Bei einem unerfülltem Kinderwunsch ist es jedoch wichtig, dass sich beide Partner testen lassen, um so den Fall auszuschließen, dass nicht beide Personen gleichzeitig unfruchtbar sind und um nicht zuviel Zeit verstreichen zu lassen, da ab 35 Jahren bei Frauen die Chancen auf eine Kinderwunschbehandlung merklich schlechter werden.

So finden Sie den richtigen Urologen

Das Spermiogramm sollte gut vorbereitet werden, wenn man zu der Sorte Männer gehört, die sich mit dem Gang zum Arzt schwer tun. Vorab können Freunde und Bekannte nach Empfehlungen guter Urologen oder Andrologen befragt werden. Wem dies zu peinlich ist, der kann sich auch telefonisch beraten lassen und sich nach den Bedingungen für den Ablauf des Fruchtbarkeitstests vor Ort erkundigen. Nach folgenden Punkten sollten Männer bei Bedarf fragen:

  • Wie ist der Raum beschaffen, in dem masturbiert wird? Handelt es sich um ein enges WC von wo aus man mit dem Behälter am Wartezimmer und Personal vorbei muss oder gibt es eine Durchreiche, um den Behälter diskret abzustellen?
  • Sofern gewünscht sollte die Frage gestellt werden, ob es möglich ist, die Partnerin mit zu nehmen und diese die Samengewinnung durchführen zu lassen.
  • Umfasst der Fruchtbarkeitstest eine mikrobiologische Untersuchung? Wenn ja muss der Raum die Möglichkeit bieten, zuvor die Hände mit ausreichend warmen Wasser zu waschen und sich ordentlich abtrocknen zu können.
  • Gibt es „anregendes“ Material wie Filme oder Zeitungen?
  • Ist es möglich, das Thema praxisintern nicht mit Frauen kommunizieren zu müssen?
  • Besteht die Möglichkeit, den Test zuhause durchzuführen? (siehe nächstes Kapitel)
fruchtbarkeitstest mann

Fruchtbarkeitstest Mann: Schamgefühl beim Urologen und Versagensangst bei einem negativem Testergebnis wirken häufig auf die Männer ein.

Alternativer Ablauf des Fruchtbarkeitstest: Man(n) gewinnt den Samen von Zuhause aus

Die Zeitspanne zwischen Samenerguss und Analyse des Spermas darf nicht länger als 60 Minuten betragen, weshalb die Samengewinnung in einer Arztpraxis empfohlen wird. Bei entsprechend geringer räumlicher Distanz kann die Ejakulation für das Spermiogramm in Absprache mit dem Arzt auch zuhause durchgeführt werden. Folgende Regeln gilt es beim Ablauf zu beachten:

  • Untersuchung innerhalb von 60 Minuten nach Ejakulation
  • Mindestens 48h Wartezeit zur letzten Ejakulation, um genug Spermien zu produzieren
  • Der Mann muss den Samen körperwarm zum Fruchtbarkeitstest transportieren
    • Es empfiehlt sich der Transport am Körper oder in der Hosentasche
  • Der Transport erfolgt im sterilen Spezialgefäß aus der Apotheke oder vom Urologen
  • Hände und Penis müssen vorab mit warmen Wasser gründlich gereinigt werden
  • Die Masturbation muss ohne Gleitmittel erfolgen, da dies Spermien angreift
  • Der Samen kann mit Spezialkondomen (Apotheke) auch beim Sex gewonnen werden
    • Diese enthalten entgegen normalen Kondomen keine spermientötenden Substanzen
    • Koitus Interruptus ist keine Option, da Vaginalsekret die Spermien schädigen kann
  • Nicht aufgefangenes Sperma / Lusttropfen dem Urologen melden, da auch die Menge beurteilt wird

Was leistet der Fruchtbarkeitstest aus der Apotheke?

Die Problematiken des Fruchtbarkeitstests beim Urologen für den Mann wurden in den vorherigen Kapiteln zur Genüge dargestellt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Männer gegenüber Schnelltests aus der Apotheke aufgeschlossen sind. In den vergangenen Jahren sind dabei immer neue Produkte auf den Markt gekommen, die alle mehr oder weniger gleich im Ablauf sind und nach ca. 20 Minuten ein Ergebnis liefern. Das Ejakulat wird durch Masturbation erhalten und mit einer Testflüssigkeit vermischt. Nach einer kurzen Verweildauer schlägt die Farbe um und zeigt auf diese Art das Testergebnis. Gemäß Weltgesundheitsorganisation WHO sind ab 15 Millionen Spermien pro Milliliter Ejakulat Männer zeugunsfähig. Zeigt der Fruchtbarkeitstest dem Mann einen Wert darunter an, kann dies ein Hinweis auf Zeugungsunfähigkeit sein. Die meisten Tests zeigen das Ergebnis circa mit einer Genauigkeit von mehr als 95-97% an. Messfehler können auch durch harmlose Krankheiten und Infekte entstehen, die die Samenzahl kurzfristig verringern. Glücklicherweise regenerieren sich in diesem Fall die Samenzellen nach einiger Zeit aber wieder von selbst und ein erneuter Fruchtbarkeitstest kann ein deutlich besserers Ergebnis liefern. Da jedoch keine Aussage über die Form und Beweglichkeit der Spermien getroffen wird, kann ein Test mit maximaler Aussagekraft nur vom Urologen durchgeführt werden.

Was kostet das Spermiogramm beim Urologen und in der Apotheke?

Wenn der Krankenkasse glaubhaft nachgewiesen werden kann, dass ein unerfüllter Kinderwunsch vorliegt, übernimmt diese in der Regel alle Kosten des Fruchtbarkeitstest beim Mann. Gleiches gilt auch für eine Überweisung und entsprechende Empfehlung eines Arztes oder Urologen der zum Testen rät. Sicherheitshalber sollte die Deckungszusage aber abgeklärt werden. Ohne Deckungszusage fallen beim Urologen ca. 50€ bis 100€ an. Den Schnelltest in der Apotheke gibt es in der Regel für ca. 30-50€ oder direkt online bei Amazon.

Tipp: Testen Sie jetzt Ihre Fruchtbarkeit, um effektiver schwanger zu werden.

10 Tipps die Ihre Spermienqualität verbessern können

Die Spermienqualität des Mannes ist von vielen Faktoren abhängig und kann durch eine Optimierung der eigenen Lebensweise verbessert werden. Für viele Männer ist es beruhigend zu wissen, dass Sie selbst die Möglichkeit haben einen aktiven Einfluss auf den Fruchtbarkeitstest ausüben zu können. Folgende fünf Aspekte sollten Sie gänzlich meiden:

  1. Rauchen ist gesundheitsschädlich und kann die Agilität der Spermien hemmen
  2. Alkohol verringert den Anteil des männlichen Geschlechtshormons Testosteron
  3. Anabolika kann die Spermienbildung senken und sogar zu Unfruchtbarkeit führen
  4. Stress kann sich ebenfalls negativ auf die Fruchtbarkeit des Mannes auswirken
  5. Manche Medikamente und Antibiotika können die Zeugungsfähigkeit beeinflussen

Positiv auf die Spermienqualität und damit den Fruchtbarkeitstest beim Mann können sich hingegen die nachfolgenden fünf Faktoren auswirken:

  1. Sport, insbesondere Ausdauer- und Krafttraining regt die Testosteronproruktion an
  2. Kleidung sollte bequem zu tragen sein und den Genitalbereich nicht einengen
  3. Eine gesunde Ernährung fördert die Spermienqualität, Über- und Untergewicht sind schädlich
  4. Sex sollte dem Partner gegenüber liebevoll, zärtlich und OHNE LEISTUNGSDRUCK sein
  5. Die Hodentemperatur sollte ca. zwei Grad unter Körpertemperatur erwärmt sein. Heißes Baden oder Saunieren vor dem Sex verschlechtert die Spermienqualität

Tipp für kinderlose Paare: Haben Sie schon unseren Fruchtbarkeitsrechner verwendet um die fruchtbaren Tage Ihrer Frau zu ermitteln und so die Chance einer Befruchtung zu steigern? Alternativ zu unseren Tipps für Männer, lässt sich die weibliche Fruchtbarkeit durch Frauenmanteltee, Himbeerblättertee oder Mastodynon steigern.