Fruchtbare Tage

Was man über fruchtbare Tage wissen sollte!

Für Paare mit Kinderwunsch ist es sinnvoll zu wissen, an welchem Datum fruchtbare Tage statt finden, um so die Chance auf eine Befruchtung der Eizelle zu erhöhen. Der weibliche Zyklus dauert in der Regel zwischen 22 und 34 Tagen, wobei man davon ausgeht, dass eine 28-tägige Periode am häufigsten vorkommt. Damit eine Befruchtung der Eizelle statt finden kann, benötigt es zunächst einen Eisprung, um dessen Termin herum fruchtbare Tage statt finden. Der Eisprung erfolgt normalerweise nach der Hälfte des Zyklus. Bei einem 28-Tages-Zyklus wäre, dieser Termin also ca. am 14. Zyklustag. Nach dem Eisprung wandert die Eizelle durch die Eileiter, wo sie von männlichen Spermien befruchtet werden kann, bis in die Gebärmutter, um sich dort einzunisten. Als fruchtbare Tage bezeichnet man den Zeitraum, an dem es nach dem Geschlechtsverkehr möglich ist, dass die Spermien die Eizelle erreichen und im Eileiter befruchten. Dieser Zeitraum fängt wenige Tage vor dem Eisprung an und endet 1-2 Tage nach dem Eisprung.

Fruchtbare Tage

Fruchtbare Tage: Mit dem Fruchtbarkeitsrechner lässt sich der optimale Zeitpunkt für die Befruchtung der Eizelle ermitteln.

Fruchtbare Tage berechnen

Mit unserem Fruchtbarkeitsrechner können Sie fruchtbare Tage und den Zeitpunkt des Eisprungs ganz einfach online berechnen. Hierfür benötigen Sie Kenntnis Ihrer Zykluslänge. Der erste Zyklustag ist dabei immer der erste Tag der Blutung Ihrer letzten Periode. Um den Zyklus besser zu beobachten hilft unser Zykluskalender zum Ausdrucken. Wenn Ihr Zyklus starken Schwankungen unterworfen ist, dann lesen Sie bitte auch die Hinweise in unserem Ratgeber „Fruchtbare Tage berechnen bei unregelmäßigem Zyklus„. Tragen Sie zur Berechnung bitte alle Daten in die Formularfelder ein und bestätigen Sie die Eingabe mit dem Absendebutton. Das Ergebnis zeigt Ihnen fruchtbare Tage, den voraussichtlichen Eisprung und den Termin für den frühesten Schwangerschaftstest, sowie Empfehlungen um dass Geschlecht des Kinders zu beeinflussen.

Fruchtbarkeitsrechner
Fruchtbarkeitsrechner





Der Fruchtbarkeitsrechner liefert folgende voraussichtlichen Termine:

Zurück zum Artikel

Hinweis:  Wenn wegen des Cachings die Berechnung nicht funktioniert, dann folgen Sie bitte diesem Direktlink zum Rechner!

Tipp: Testen Sie jetzt Ihre Fruchtbarkeit, um effektiver schwanger zu werden.




Fruchtbare Tage erkennen

Fruchtbare Tage lassen sich an einer Reihe von Merkmalen erkennen. So zeigen Studien, dass Frauen während ihrer Fruchtbarkeit unbewusst körperliche Signale aussenden, um Männern zu signalisieren, dass sie paarungsbereit sind. Zu diesen verführerischen Signalen gehört beispielsweise ein geänderter Körpergeruch, ein ebenmäßigeres Hautbild oder auch eine Änderung der Klangfarbe der Stimme. Im Rahmen der natürlichen Familienplanung (NFP) gibt es noch weitere Merkmale, die sich besser eignen um fruchtbare Tage zu erkennen:

  1. Zervixschleim: Die Konsistenz des Gebärmutterhalsschleims ändert sich im Laufe des Zyklus. Dieser Schleim ist an den unfruchtbaren Tagen milchig oder zähflüssig und wird immer flüssiger und durchsichtiger, je näher der Eisprung kommt. Kurz vor dem Eisprung ist es sogar möglich den Zervixschleim mit zwei Fingern weit auseinanderzuziehen, ohne dass er reißt.
  2. Unterleibsschmerzen und geöffneter Muttermund: Manche Frauen spüren während des Eisprungs ein Ziehen im Unterleib der vergleichbar mit den Regelschmerzen ist. Weiterhin ist es möglich den Muttermund vorsichtig zu ertasten und zu prüfen, ob er während des Eisprungs leicht geöffnet ist.
  3. Temperaturmessung: Die Basaltemperatur ist die Körpertemperatur zum Zeitpunkt des Erwachens und vor dem Aufstehen. Mit ihrer Hilfe kann rückwirkend der Eisprung festgestellt werden, da nach diesem die Basaltemperatur bis zum Zyklusende um ca. 0,5 Grad erhöht bleibt. Hierzu wird ein entsprechend sensibles Thermometer (gibt es beispielsweise bei Amazon) verwendet, die Temperaturen jeden Morgen zur gleichen Zeit gemessen und in eine Temperaturkurve eingetragen. Liefert die Messung über mehrere Zyklen konstante Ergebnisse, dann kann diese Methode auch zur Verhütung verwendet werden. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass äußere Faktoren wie Stress oder Krankheiten die Ermittlung der fruchtbaren Tage beeinflussen können!

Hinweis: Wenn Sie schon seit längerem erfolglos versuchen schwanger zu werden, dann empfehlen wir unsere Ratgeber Fruchtbarkeitstest Mann und Fruchtbarkeitstest Frau. Oftmals sind hormonelle Ursachen Gründe für eine ausbleibende Schwangerschaft, die sich beispielsweise durch Himbeerblättertee bei Kinderwunsch oder Mönchspfeffer bei Kinderwunsch behandeln lassen.