Ihr Test: BMW Kindersitz

Positive Eigenschaften im Test: Was den besten BMW Kindersitz ausmacht

Wer beabsichtigt einen BMW Kindersitz zu kaufen, sollte zunächst einen persönlichen Test durchführen, damit man sich darüber klar wird, welche positiven Spezifikationen der Artikel mit sich bringen soll. Damit Sie diesen Test besser durchführen können, haben wir im Folgenden die bedeutendsten Punkte zusammen getragen:

  • einfache und sichere Montage
  • Höhen- und Breiteneinstellung
  • gute Luftzirkulation
  • komfortable Bedienung durch Einhand- Gurterhöhung
  • passt zum Auto-Design
  • pateniterte Airpads für erhöhten Seitenaufprallschutz
  • separat erhältliches ISOFIX Base
  • variable Lehnenneigung
  • verstellbarer Tragegriff mit Schutzfunktion
BMW Kindersitz Test Kaufen

BMW Kindersitz: Es empfiehlt sich, vor dem Kaufen einen Test durchzuführen und verschiedene Modelle zu vergleichen, um das beste Produkt auszuwählen.

Empfehlung: Diese fünf Bestseller sollten Sie testen

Letzte Aktualisierung am 19.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die zehn besten BMW Kindersitze im Vergleich

Bestseller Nr. 1
Original BMW Junior Seat I/Kindersitz I
  • Einfache und sichere Montage mit der separat erhältlichen ISOFIX Base.
  • Patentierte Airpads für erhöhten Seitenaufprallschutz im Kopfbereich.
  • Komfortable Bedienung durch Einhand- Gurthöheneinstellung.
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Original BMW Kindersitz Gruppe 0+
1 Bewertungen
Original BMW Kindersitz Gruppe 0+
  • Einfache und sichere Montage mit der separat erhältlichen ISOFIX Base.
  • Komfortable Bedienung durch Einhand- Gurthöheneinstellung mit visueller Anzeige.
  • Verstellbarer Tragegriff mit Schutzfunktion vor Kollisionen mit Rückbank bei Unfällen.
Bestseller Nr. 4
Original BMW Junior Seat I/Kindersitz I
  • Einfache und sichere Montage mit der separat erhältlichen ISOFIX Base.
  • Patentierte Airpads für erhöhten Seitenaufprallschutz im Kopfbereich.
  • Komfortable Bedienung durch Einhand- Gurthöheneinstellung.
Bestseller Nr. 5
LCP Kids XL Autositzschoner Unterlage Kindersitz Rücksitzbank Schutzauflage auch für Isofix Kindersitze
42 Bewertungen
LCP Kids XL Autositzschoner Unterlage Kindersitz Rücksitzbank Schutzauflage auch für Isofix Kindersitze
  • Große Autositz Schonbezug Unterlage für Kindersitze auf der Rücksitzbank als Schutzauflage für Sitze in Fahrzeugen und der Verwendung von Kinderautositzen
  • Durch spezielle Strukturgummibeschichtung auf Unterseite und rutschfestes Oberseite Material immer mit ruhigen Verhalten der Kindersitze während der Fahrt
  • Auflage mit Teilbereichen in robusten Eco Leder und Innen befüllt mit verdichtetem Gummischaum für maximale Strapazierfähigkeit und Lebensdauer
Bestseller Nr. 6
Original BMW Junior Seat 2/3 /Kindersitz 2/3 - Schwarz/Anthrazit
  • Befestigung mit Dreipunktgurt des Fahrzeugs (patentierte Schultergurtführung), Verbindung mit ISOFIX-Verankerungen des Fahrzeugs zusätzlich möglich.
  • Variable Lehnenneigung für optimale Anpassung an den Fahrzeugsitz. Patentierte Airpads für erhöhten Seitenaufprallschutz im Kopfbereich.
  • Kombinierte Höhen- und Breiteneinstellung mit Einhandbedienung.
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Original BMW Kindersitz Gruppe 0+
  • Einfache und sichere Montage mit der separat erhältlichen ISOFIX Base.
  • Komfortable Bedienung durch Einhand- Gurthöheneinstellung mit visueller Anzeige.
  • Verstellbarer Tragegriff mit Schutzfunktion vor Kollisionen mit Rückbank bei Unfällen.
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Airbag Sensormatte Sitzbelegungsmatte Sitzerkennung E34 E36 E38 E39 E46 E60 Z3 X5 E60 E61 E65
17 Bewertungen
Airbag Sensormatte Sitzbelegungsmatte Sitzerkennung E34 E36 E38 E39 E46 E60 Z3 X5 E60 E61 E65
  • Sitzbelegungsmatte BMW
  • Für BMW E34 E36 E38 E39 E46 Z3 X5 "E60 / E61 (bis 2005)" E65 bis 2005
  • inkl. detailierte Einbauanleitung

Letzte Aktualisierung am 19.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sicherheitsaspekte vor dem Kaufen im Test: So schützen Sie Ihr Kleinkind

Beim Kaufen von Babysachen sollte unter anderem die Sicherheit des Kindes im Mittelpunkt stehen. Offizielle Siegel und Zertifikate, wie Sie etwa im Test beim Technischen Überwachungsverein (TÜV) erworben werden können, zeigen an, dass eine sicherheitstechnische Prüfung statt gefunden hat. Ist keine derartige Auszeichnung vorhanden, dann sollten Sie in Eigeninitiative das Babyzubehör prüfen. Für Ihren individuellen Test, sollten Sie sich bspw. folgende Fragen stellen:

  1. Ist die Qualität der Materialien erstklassig und die Fertigung robust?
  2. Gibt es hervorstehende Kanten an denen sich das Kleinkind verletzen kann?
  3. Gibt es lose Kleinteile die herunter geschluckt oder eingeatmet werden können?
  4. Gibt es Spalten oder Scharniere in denen die Finger eingekeilt werden können?
  5. Besteht der Babyartikel aus risikobehafteten Stoffen oder sind die Bestandteile frei von Chemie gebaut worden?

Lese-Tipp: Wenn Sie nicht wissen, welches Babyzubehör Sie brauchen, dann lesen Sie doch vor dem Test erst einmal in unseren Artikel zur Baby Erstausstattung oder zur Krankenhaustasche bei der Geburt.