26. SSW

In der 26. SSW nimmt die Größe moderat zu, während die Gewichtszunahme immer noch deutlich steigt. Zur weiteren Entwicklung in dieser Schwangerschaftswoche gehören die Ausprägung der verschiedenen Reflexe und Organe, wodurch Frühchen jetzt eine verbesserte Überlebenschance aufweisen. Das Wachstum im Bauch macht durch das zusätzliche Gewicht der Mutter zu schaffen und die Belastungssymptome in Rücken und Beinen nehmen in der 26. SSW weiter zu.

Entwicklung des Körpers in der 26. SSW

Die Entwicklung des Babys im Bauch der Mutter nimmt auch in der 26. SSW nicht den Fuß vom Gaspedal. Dies bezieht sich nicht nur auf Größe und Gewichtszunahme des Kindes, sondern insbesondere auch auf das Wachstum der Organe und die Weiterentwicklung der Reflexe von denen es bis zur Geburt ca. 70 Stück erlernt haben wird. Einer der wichtigsten Reflexe ist der Greifreflex, welcher durch Ertasten und Greifen der Gliedmaßen und Anfassen der Nabelschnur weiter trainiert wird und mit Glück im Ultraschall beobachtet werden kann. Weiterhin trainiert das Baby den Schluckreflex, mit Hilfe des umgebenden Fruchtwassers. Ebenfalls wichtig ist der Saugreflex, um nach der Geburt die Milch aus Mutters Brust zu erreichen. In der 26. SSW trainiert das Baby dies durch häufiges Daumennuckeln, welches ebenfalls im Ultraschall beobachtet werden kann. Die Entwicklung all dieser Vorgänge stärkt das Baby übrigens soweit, dass ein Frühchen ab dieser Schwangerschaftswoche bereits eine Überlebenschance von ca. 80-90% hat und sich auch im späteren Leben oftmals komplikationsfrei entwickelt. Vorausgesetzt das Frühchen bekommt schnellstmöglich die richtige ärztliche Behandlung. Die Augen werden in der 26. SSW zum ersten mal geöffnet und Farb-, sowie hell/dunkel-Wechsel können erkannt werden. Zusammen mit den Ohren und der immer besseren Geräuschwahrnehmung, kann das Baby im Bauch jetzt schon viele äußere Einflüsse wahrnehmen und darauf reagieren. Sanfte Musik, Streicheleinheiten oder die Stimmen der Eltern können daher freudige Reaktionen hervor rufen.

Größe und Gewichtszunahme des Babys

In der 26. SSW setzt sich die Entwicklung aus der vorherigen 25. SSW und allgemein den letzten Schwangerschaftswochen fort: Während die Größe kontinuierlich aber gemäßigter wächst, entwickelt sich die Gewichtszunahme in den nächsten Wochen weiterhin rasant. So ist die Größe von ca. 34,5 cm auf ca. 35,6 cm angewachsen. Dies Entspricht einem Wachstum von ungefähr 1,1 cm. Drückt man das Wachstum der Größe prozentual aus, dann liegt dieses bei ungefähr 3%. Verglichen mit der Gewichtszunahme (ca.17%), zeigt sich deutlich, welche Entwicklung in der 26. SSW beim Baby mehr Priorität genießt. Das Gewicht liegt jetzt übrigens bei ca. 760g, gegenüber ungefähr 660g in der Vorwoche. Die Gewichtszunahme beträgt damit etwa 100g.

Tabelle SSW 26 Gewichtszunahme Größe

26. SSW: Die Größe wächst kontinuierlich weiter, nimmt aber nicht so rasant zu, wie die Gewichtszunahme beim Baby.

Anzeichen und Symptome der Mutter

Wie man unserer Gewichtskurve zur Schwangerschaft entnehmen kann, hat die Mutter in der 26. SSW bereits ca. 7-8 Kg zugenommen. Dies belastet den Rücken zunehmend. Werdende Mütter sollten jetzt vermehrt Ruhepausen einlegen und auch langes Stehen vermeiden. Das Gewicht vom Bauch belastet nicht nur den Rücken, sondern auch die Beinmuskulatur. Hochlegen und Warm-Kalt-Wechselbäder, sowie Zupfmassagen mit Öl, helfen nicht nur der Entlastung, sondern können auch Dehnungsstreifen vorbeugen. Leichter Sport als Ausgleich ist immer noch möglich, sollte aber vom Land ins Wasser verlagert werden. Durch den Auftrieb beim Schwimmen, ist das zusätzliche Gewicht und die Größe des Bauchs weniger spürbar. Bei vielen Müttern fangen in der 26. SSW bereits die sogenannten Übungswehen an. Im Vergleich zu den richtigen Wehen, welche einmal anfangen und bis zur Geburt immer stärker zu nehmen, lassen die Übungswehen nach kurzer Zeit wieder nach und sind bei weitem nicht so schmerzhaft (eher vergleichbar mit Unterleibsschmerzen bei der Periode). Mit dieser Form der Wehen „übt“ der Körper den Ablauf der echten Wehen und das Zusammenspiel von Muskelgruppen, Gebärmutter und Gehirn.

Tipp: 12 praktische Baby-Artikel für Schwangere

Zusammenfassung – Was passiert in der 26. SSW?

  • Welche Entwicklung gab es? Sinnesorgane, Reflex- und Bewegungstraining, Reaktionen auf äußere Einflüsse, Frühchen mit verbesserter Überlebenschance
  • Was zeigt der Ultraschall? Daumennuckeln, offene Augen, viel Bewegung und Reflextraining
  • Welche Größe hat das Baby? Die Größe beträgt 35,6 cm
  • Gewichtszunahme und Gewicht: ca. 100g Gewichtszunahme bei etwa 760g Kampfgewicht
  • Symptome und Anzeichen der Mutter: Rücken und Beine benötigen immer häufiger Pausen vom Gewicht des Bauches
  • Geschlecht erkennbar: Ja
  • Wehen / Senkwehen spürbar? Nein, aber der Körper übt bereits den Ablauf der Wehen.

Übersicht aller Schwangerschaftswochen

Sie interessieren sich für die Entwicklung in den einzelnen Schwangerschaftswochen? Dann lesen Sie jetzt alles über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der entsprechenden Woche oder nutzen Sie unsere Rechner, um die jeweilige Phase Ihrer Schwangerschaft zu bestimmen:

Zyklusrechner | Eisprungrechner | Fruchtbarkeitsrechner | SSW berechnen Schwangerschaftswochenrechner | Schwangerschaftsrechner | Geburtsrechner

1.-4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31. | 32. | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40. Entwicklung Schwangerschaftswochen